Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Intercityhotel in Leipzig feiert Richtfest – Verzögerungen bei Travel24-Herberge am Ring

Intercityhotel in Leipzig feiert Richtfest – Verzögerungen bei Travel24-Herberge am Ring

Gut ein Jahr nach dem Baustart ist am Mittwoch Richtfest für das neue Intercityhotel am Leipziger Tröndlinring gefeiert worden. Die Herberge mit 166 Zimmern gegenüber den Höfen am Brühl soll am 1. Mai 2013 eröffnen.

Voriger Artikel
Nikolaustag: Leipziger Seemann putzt Stiefel auf Landgang - Studenten feiern mit Glühwein
Nächster Artikel
Abriss der Buntgarnwerke-Brücke in Leipzig-Plagwitz soll im Januar beginnen

Am Mittwochmittag schwebte die Richtkrone auf das neue Intercityhotel am Leipziger Tröndlinring. Am 1. Mai 2014 soll die neue Herberge eröffnen.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Der Umbau des Ring-Messehauses zu einem Low-Budget-Hotel wenige hundert Meter entfernt lässt dagegen noch auf sich warten. Grund seien Verzögerungen bei der Abrissplanung, teilte die Unister-Tochter Travel24 auf Anfrage von LVZ-Online mit.

Mit einem Kran wurde am Mittag um 12.45 Uhr dem Intercityhotel die Richtkrone aufgesetzt. Der im November 2011 begonnene Rohbau des Vier-Sterne-Hauses ist komplett fertig. Inzwischen hätten Elektriker und Klempner das Kommando übernommen, erklärte Hotelmanager Christian Syrotek. Der Innenausbau ist bereits bis zum ersten Obergeschoss weit fortgeschritten. Auch ein Musterzimmer mit roten Sesseln und edlem Interieur durften die Gäste am Mittwoch besichtigen.

Schon jetzt Anfragen für Tagungen und Übernachtungen

„Wir haben hohe Qualitätsstandards und Ansprüche, das können wir natürlich nur für den entsprechenden Preis bieten“, sagte Syrotek im Gespräch mit LVZ-Online. Ein Doppelzimmer solle künftig etwa 89 Euro pro Nacht kosten. „In der Hochsaison kann der Preis auch auf 129 bis 139 steigen, je nach Nachfrage“, so der Hotelchef.

Für den sechsgeschossigen Neubau an der Ecke zur Gerberstraße investiert die Steigenberger Hotels AG rund 14,5 Millionen Euro. Geplant ist neben einem Restaurant auch ein großzügiger Konferenzbereich. Bereits jetzt gebe es zahlreiche Anfragen für Tagungen und andere Veranstaltungen, berichtete Syrotek. „Wir stellen eine extreme Nachfrage fest, auch bei Touristen“, so der Hoteldirektor. So sei in der jetzigen Weihnachtszeit nur schwer ein freies Zimmer in der Messestadt zu bekommen. „Die Leute fragen schon bei uns wegen Reservierungen an. Dabei sind wir ja noch mitten im Bau.“

Neues Hotelbauprojekt im Kosmoshaus

phpoohz6c20121205160143.jpg

Das neue Intercityhotel in Leipzig soll mit 166 Zimmern, einem Restaurant und einem großzügigen Tagungsbereich ausgestattet werden.

Quelle: Felsensteinproject Architekten

Bevor das Hotel am 1. Mai öffnet, soll der Betrieb bereits im April probeweise aufgenommen werden. Im ersten Jahr peilt Syrotek mit seiner Herberge unweit des Hauptbahnhofs eine Auslastung von 60 Prozent an. „Im zweiten Jahr wollen wir dann die 80 Prozent knacken“, gibt der Manager ein ehrgeiziges Ziel aus. Rund 20 neue Jobs entstehen in der Oberklasse-Herberge. Insgesamt seien dafür bereits rund 300 Bewerbungen eingegangen, berichtete der Hoteldirektor.

Als den „perfekten Standort“ bezeichnete Intercityhotel-Chef Joachim Marusczyk die Leipziger Innenstadt beim Richtfest. „Die Gästenachfrage hat sich sehr positiv entwickelt und wächst von Jahr zu Jahr weiter.“ Davon wollen auch zahlreiche weitere Hotel-Investoren profitieren. Inzwischen sind mindestens neun Bauprojekte mit weit mehr als 1000 Zimmern in den nächsten zwei Jahren in der City geplant.

Erst in der vergangenen Woche war bekannt geworden, dass das Kosmoshaus in der Gottschedstraße ebenfalls zu einem Hotel umgebaut werden soll. Die spanische Sol-Meliá-Kette will das Gebäude für rund 30 Millionen Euro in eine Nobel-Herberge verwandeln und um einen modernen Neubau in Richtung Commerzbank ergänzen. Der Baustart ist für Anfang 2014 geplant.

Abrissbeginn am Ring-Messehaus „noch in diesem Jahr“

phpVT90PA20121205155618.jpg

In das Ring-Messehaus soll ein Travel24-Hotel einziehen - bislang hat sich dort noch nichts getan.

Quelle: Dirk Knofe

Am Ring-Messehaus sind die Baufirmen – entgegen der Ankündigungen des Investors Travel24 – bislang noch nicht angerückt. Der Leipziger Online-Reisevermittler will das historische Gebäude neben dem Fürstenhof für rund zehn Millionen Euro zu einer Low-Budget-Herberge umbauen. „Es ist zu kleinen Verzögerungen in der Planung der zu treffenden Sicherungsmaßnahmen in punkto Abriss gekommen“, teilte Travel24-Regionaldirektor Ralf Dräger auf Anfrage von LVZ-Online mit.

Eine Abrissfirma sei bereits unter Vertrag genommen worden, auch mit der Stadt habe es entsprechende Gespräche gegeben, berichtete Dräger. „Noch in diesem Jahr“ soll mit der Entkernung sowie dem Abtragen der rückwärtigen Gebäudeteile und Messehallen begonnen werden, versicherte er. Ob der geplante Eröffnungstermin im Dezember 2013 gehalten werden kann, blieb jedoch noch offen.

Robert Nößler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die vierteilige Multimedia-Serie geht der Frage nach, wie gut Sachsen auf Katastrophen vorbereitet ist. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr