Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Interkulturelles Penckstraßenfest geht auf Tour – Rapper, Dichter, Astronauten
Leipzig Lokales Interkulturelles Penckstraßenfest geht auf Tour – Rapper, Dichter, Astronauten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 16.08.2017
Das interkulturelle Penckstraßenfest mit Fable Phaeb von der Rap-Crew Dude&Phaeb. Quelle: Birk Possecker / interaction Leipzig e.V.
Leipzig

Das interkulturelle Penckstraßenfest rückt mehr ins Leipziger Zentrum. Nach drei Veranstaltungen mit Leipzigern und den Geflüchteten aus der Gemeinschaftsunterkunft Torgauer Straße steigt die Veranstaltung am kommenden Samstag erstmals im Gemeinschaftsgarten Querbeet in Neustadt-Neuschönefeld.

Der Verein „Interaction Leipzig“ will mit dem Penckstraßenfest on Tour die räumliche Trennung zwischen denen, die im großen Asylbewerberheim am Stadtrand leben und allen anderen „zumindest für einen Tag“ aufheben, so Mitinitiator Bosse Klama. Das Fest für eine offene, vielfältige Stadt habe sich mittlerweile als Ort der Begegnung zwischen neuen und alten Leipzigern etabliert.

Musik, Sport, Kinderprogramm mit Clowns und mehr sowie kulinarische Leckerbissen versprechen einen abwechslungsreichen Nachmittag im Fest-Garten nahe der Eisenbahnstraße. Hauptsächlich den Neu-Leipzigern gehört ab 15 Uhr die Bühne, kündigt „Interaction“ an: Dichtung, Musik, Tanz – das Spektrum fürs Unterhaltungsprogramm ist groß.

Ab 15 Uhr stimmt DJ Teddy Leather auf den Nachmittag ein. Später zelebriert Ahmad Tarshahani Gedichte in einer Lesung auf Arabisch und Deutsch. Am Abend steht das syrische Rap-Duo Mc Mu3tkl & Hitman im Rampenlicht und der Leipziger Rapper Phaeb steht für coolen HipHop. Arabischer Tanz, Streetdance und das zauberhafte Astronautenprogramm von Luis Carr sorgen für weitere Höhepunkte.

Der Verein „Interaction Leipzig“ organisiert seit mehr als zwei Jahren Begegnungen auf Augenhöhe zwischen Menschen mit und ohne Fluchtbiografie. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Kunst und Kultur. 200 Veranstaltungen seien es bisher gewesen, so die Initiatoren, die bereits mit dem Leipziger Agenda-21-Preis ausgezeichnet wurden. Damit unterstützen Förderer wie die Leipziger Gruppe, Sparkasse und die Stiftung „Bürger für Leipzig“ besonderes Engagement für ein zukunftsfähiges Leipzig.

Penckstraßenfest on Tour, 19.8.2017, 15-22 Uhr, Gemeinschaftsgarten Querbeet, Neustädter Straße 20, Straßenbahn 1,3,8, Haltestelle Einertstraße.

Von lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit der Bildungsinitiative "Schüler lesen Zeitung" fördert die LVZ die Lese- und Medienkompetenz von Schülern der Klassen 8 bis 11 aller Schulformen. Denn - lesen und sich informieren macht Spaß! Noch bis Freitag, 18. August 2017, können Lehrer ihre Klassen für das Projekt anmelden. Alle Infos gibt es hier.

18.08.2017

Von 395 Asylbewerbern, die seit Dezember 2016 ein Beschäftigungsprojekt bei einem Eigenbetrieb der Stadt Leipzig antreten sollten, sind nur 112 Personen erschienen. 144 Flüchtlinge verweigerten sich sogar ohne Grund. Jetzt stellt die Stadt das Programm ein.

19.08.2017

Sachsen ist eines von drei Bundesländern, in denen „Sargpflicht“ gilt: Tote dürfen nur in einem Sarg bestattet werden. Theoretisch können sich Muslime in Leipzig deshalb nicht nach islamischem Ideal beerdigen lassen. In der Praxis sind Kompromisse gefragt.

18.08.2017