Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Internationale Wochen gegen Rassismus in Leipzig starten

Filme, Lesungen, Diskussionen Internationale Wochen gegen Rassismus in Leipzig starten

Nächsten Donnerstag beginnen in der Messestadt die Internationalen Wochen gegen Rassismus. Auf 60 Veranstaltungen soll um Respekt und Toleranz geworben werden. Im Mittelpunkt stehen die Situation von Geflüchteten und Erfahrungen zum Thema Rassismus.

Bei den Internationalen Wochen gegen Rassismus in Leipzig sind vom 10. bis zum 23. März 60 Veranstaltungen geplant (Symbolbild).

Quelle: Jürgen Schulter

Leipzig. Bei den Internationalen Wochen gegen Rassismus in Leipzig sind vom 10. bis zum 23. März 60 Veranstaltungen geplant – darunter Diskussionen, Symposien, Filme, Lesungen und Ausstellungen. Ein Schwerpunkt soll in diesem Jahr auf der Situation von Geflüchteten in ihren Heimatländern, ihren Fluchtwegen und ihrem Leben in Leipzig liegen. Außerdem soll es bei den Veranstaltungen um Rassismuserfahrungen und das Aktivsein gegen Rassismus gehen.

Insgesamt beteiligen sich 55 Vereine, Initiativen, Jugend- und Kultureinrichtungen und Mitglieder von Parteien an den Veranstaltungen. Unter anderem veranstaltet Amnesty International ein Seminar über den Umgang mit geflüchteten Menschen, die Initiative Gohlis zeigt in der Ausstellung „Eingeschlossen: Ausgeschlossen“ Perspektiven und Schicksale von Menschen in sächsischen Asylunterkünften. Am 13. März soll es im Grassi-Museum zudem einen „Global Brunch“ geben. An einer langen Frühstückstafel können verschiedene Menschen dabei miteinander ins Gespräch kommen.

„Wir müssen auch den Rassismus ansprechen, der in unserer Gesellschaft immer lauter wird. Hier brauchen wir eine klare Haltung: Argumente hören wir an, Ängste nehmen wir ernst, aber Rassismus und Hass haben bei uns keinen Platz“, so Burkhard Jung (SPD), Oberbürgermeister und Schirmherr der Internationalen Wochen. Weiter sagte er: „Es gibt keine Rechtfertigung, Menschen anzugreifen und Unterkünfte in Brand zu stecken.“

In den vergangenen Monaten hatten Brandanschläge und Hass gegen Flüchtlinge in Sachsen immer wieder Schlagzeilen gemacht, zuletzt in Clausnitz und Bautzen. Bundesweit stand die Politik im Freistaat deshalb in der Kritik.

„Die zahlreichen an den Internationalen Wochen gegen Rassismus beteiligten Akteure zeigen am Beispiel Leipzig, dass Sachsen auch ein anderes Gesicht hat, als jenes, das durch die in den letzten Wochen beängstigend zugenommenen fremdenfeindlichen verbalen Attacken und tätlichen Übergriffen geprägt wurde“, sagte Stojan Gugutschkow, der Leiter des Referates für Migration und Integration.

Weiter Infos zu den Veranstaltungen unter www.leipzig.de/antirassismus

luc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Rückblick auf die LVZ-Autorenarena auf der Leipziger Buchmesse 2017. Alle Gespräche noch einmal ansehen! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In der LVZ-Multimedia-Reportage berichten zwei Leipziger Pendler und ein Lkw-Fahrer von ihren Erfahrungen auf der Autobahn und im ICE. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr