Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Internetausfall legt Leipziger Stadtverwaltung lahm
Leipzig Lokales Internetausfall legt Leipziger Stadtverwaltung lahm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 01.04.2016
Kein Netz mehr im Neuen Rathaus: Ein Internetausfall hat am Freitag die Leipziger Stadtverwaltung teilweise lahmgelegt.  Quelle: Leipzig report
Anzeige
Leipzig

 Ein Internetausfall hat am Freitag die Leipziger Stadtverwaltung teilweise lahmgelegt. Wegen einer technischen Störung hatten die Ämter am Vormittag keinen Online-Zugang mehr, so eine Stadtsprecherin gegenüber LVZ.de.

In einigen Behörden, wie dem Ordnungsamt im Technischen Rathaus in der Prager Straße, bildeten sich lange Schlangen. Die Störung legte den Betrieb in der Kfz-Zulassungsstelle und der Fahrerlaubnisbehörde komplett lahm. Wegen des Netzausfalls war keine Vorgangsbearbeitung möglich.

Die Stadt bat auf ihrer Homepage die Bürger, von einem Besuch der Behörde am Freitag Abstand zu nehmen. Eine IT-Spezialfirma habe den Internetausfall gegen Mittag zwar beheben können, so die Sprecherin. Es sei jedoch nicht sicher, ob alle Anliegen noch am Freitag bearbeitet werden können. Was genau die Störung auslöste, bleib unklar.

Von nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hans-Dietrich Genscher kehrte immer wieder nach Leipzig zurück. Flakhelfer, Jurastudent, Ehrengast: Seine Verbindungen in die Messestadt ziehen sich über viele Jahrzehnte. Der Politiker starb im Alter von 89 Jahren.

01.04.2016

Sonst ein Ort der Erholung, klafft der Inselteich seit Monaten als Schlammloch im Clara-Zetkin-Park. Die Sanierung läuft, doch die Arbeiten werden erst im August abgeschlossen sein.

01.04.2016

Zum Katholikentag bieten 35 Leipziger Schulen nur eingeschränkt Unterricht an. An zwei Tagen werden die Klassenräume zu Gemeinschaftsquartieren.

01.04.2016
Anzeige