Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Jobcenter in Leipzig: Neue Ansprechpartner für Hartz-IV-Empfänger
Leipzig Lokales Jobcenter in Leipzig: Neue Ansprechpartner für Hartz-IV-Empfänger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 05.03.2018
Durch eine Neustrukturierung des Unternehmens sollen Arbeitsplätze vor allem an Migranten zügiger vermittelt werden. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Das Jobcenter Leipzig wird neu strukturiert. Ab Montag ändern sich darum die Ansprechpartner für einige Hartz-IV-Empfänger, teilte das Unternehmen mit. Kunden sollten die Einladungen des Jobcenters beachten: Dort seien die korrekten Daten angegeben.

Etwa 300 Mitarbeiter sind im Zuge der Neuorganisation an neue Arbeitsplätze gezogen. Auch die IT-Technik und Fachprogramme wurden an die neue Struktur angepasst.

Migranten sollen schneller Arbeit finden

Mit der Neuorganisation sollen die Prozesse klarer und einheitlicher werden, sagte Simone Simon, Geschäftsführerin des Leipziger Jobcenters. „Teams mit gleichen Aufgaben sind von nun an in gemeinsamen Bereichen zusammengefasst.“

Künftig betreuen drei Sonderteams Migranten intensiv: Sie sollen Fragen zu Anerkennung und Abschlüssen zügiger klären, teilte das Jobcenter mit. Zuwanderer könnten so schneller auf den Arbeitsmarkt vermittelt werden.

Auch der Arbeitgeberservice wird um 15 Mitarbeiter aufgestockt. Die Arbeitgeber sollen verstärkt zur Einstellung von Menschen mit Migrationshintergrund beraten werden.

Von th

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Leipziger Haushalte werden Anfang 2018 zum Thema Mobilität befragt. Die Messestadt beteiligt sich damit an einer Studie der TU Dresden. Die Daten seien wichtig für die kommunale Verkehrsplanung, so die Stadtverwaltung.

15.12.2017

Die Tage sind kurz, ein kalter Wind pfeift. Spaziergänge können die Stimmung aufheitern. Der Leipziger Spaziergangsforscher Bertram Weisshaar empfiehlt, von einer Straßenbahn-Endhaltestelle ins Zentrum zu laufen.

15.12.2017

Das ist ein Highlight nicht nur für Kinder: Am Wochenende taucht Kobold Pittiplatsch auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt auf. Er unterstützt den Weihnachtsmann sogar jeweils 16 Uhr bei seiner Sprechstunde.

15.12.2017
Anzeige