Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Jubiläumsschau blättert in Leipzigs Stadtchronik
Leipzig Lokales Jubiläumsschau blättert in Leipzigs Stadtchronik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:32 19.05.2015
Im Stadtgeschichtlichen Museums wird bis zum 25. Oktober die Schau “1015. Leipzig von Anfang an - Die Ausstellung zum Stadtjubiläum“ gezeigt. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die Ersterwähnung Leipzigs vor 1000 Jahren nimmt das Stadtmuseum zum Anlass für einen Blick in die ganz frühe Geschichte der Stadt. Die Jubiläumsausstellung „1015. Leipzig von Anfang an“ präsentiert vom 20. Mai bis zum 25. Oktober zahlreiche archäologische Funde neben historischen Dokumenten. „Die Ausstellung ist zum ersten Mal eine umfassende Würdigung der alten Geschichte unserer Stadt“, sagte Museumsdirektor Volker Rodekamp am Dienstag.

Gleich zu Beginn des Rundgangs ist jenes Schriftwerk ausgestellt, das Leipzig dieses Jahr den Grund zum Feiern gibt: Die Abschrift einer Chronik des Bischofs Thietmar von Merseburg, der im Jahre 1015 den Ort Leipzig erstmals erwähnte. Die dicke Chronik ist eine Leihgabe aus Belgien. Ein paar Schautafeln weiter findet sich dann ein anderes wichtiges Dokument aus Leipzigs Stadtgeschichte: Der Stadtbrief Ottos des Reichen aus dem Jahre 1165, mit dem der Markgraf Leipzig die Stadtrechte verlieh.

Die Ausstellungsmacher haben versucht, namenskundliche und siedlungskundliche Forschungen mit Fundstücken der Archäologen zusammenzubringen. Ziel sei es gewesen, „wesentliche Verläufe und Entwicklungen nachzuzeichnen, die Leipzig zu dem gemacht haben, was es heute ist“, sagte Rodekamp. Zusätzlich zum Blick in Leipzigs Geschichte widmet sich das Museum in einer zweiten Ausstellung einem wichtigen Bauwerk der Stadt: der Nikolaikirche, die in diesem Jahr ihr 850-jähriges Bestehen feiert. Die Kirche wurde als Ort der Friedensgebete und Ausgangspunkt der Montagsdemonstrationen im Herbst 1989 weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Die Ausstellung zu St. Nikolai wird kürzer - vom 20. Mai bis zum 19. Juli - gezeigt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Vordergrund steht der Spaß am Mixen: Anlässlich der bundesweiten Aktionswoche unter dem Motto „Alkohol? Weniger ist besser!“ möchte die Stadt Leipzig mit einem alkoholfreien Cocktail-Wettbewerb ihren Beitrag leisten. Dieser findet im Schreberbad im Zentrum-West statt.

19.05.2015

Leipzigs Partnerstädte in Äthiopien und Israel werden gewürdigt: In Sichtweite des Neuen Rathauses soll künftig eine Grünfläche zum Addis-Abeba-Platz werden. Der Kreisverkehr am Clara-Zetkin-Park könnte bald Herzliya-Platz heißen.

19.05.2015

Farbenpracht in der City: Leipzig bringt rund 54.000 Sommerblumen in die Beete. Ein echter Hingucker ist der Dahliengarten im Clara-Zetkin-Park. 860 Dahlienknollen und 19.400 Pflanzen sorgen dort für optische Highlights.

19.05.2015
Anzeige