Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Jugendliche aus ganz Europa diskutieren in Leipzig über Demokratie

4. Internationale Demokratiekonferenz Jugendliche aus ganz Europa diskutieren in Leipzig über Demokratie

Etwa 400 Jugendliche aus Deutschland, den Niederlanden, der Ukraine und anderen europäischen Ländern kommen am Freitag und Samstag in Leipzig zusammen. Bei der 4. Internationalen Demokratiekonferenz diskutieren sie unter anderem über die Themen Migration und Asyl, die digitale Welt und Umweltbewusstsein.

Bei der letzten Internationalen Demokratiekonferenz vor zwei Jahren wurden die Jugendlichen ins Gewandhaus eingeladen (Archivfoto).

Quelle: André Kempner

Leipzig. Demokratie mit jugendlichem Flair gibt es am Freitag und Samstag in Leipzig. Dann treffen sich etwa 400 Jugendliche aus ganz Europa mit Politikern und Bürgern zur 4. Internationalen Demokratiekonferenz. Bisher haben sich 56 Jugendliche aus Den Haag, Kiew, Brünn, Belgrad und Brüssel angemeldet, teilte die Stadt mit. Dazu kämen 80 aus deutschen Jugendparlamenten sowie 220 aus Leipziger Schulen, Vereinen und weiteren Institutionen. Auch die erwarteten Politiker kommen von unterschiedlichen Ebenen: von EU, Bund, Land und Kommune.

„Die Internationale Demokratiekonferenz ist ein wesentlicher Bestandteil für Leipzigs Selbstverständnis als Ort von Demokratie“, hieß es aus dem Rathaus. Die thematischen Schwerpunkte würden sich an der Alltagswelt Jugendlicher orientieren. So seien Workshops mit Titeln wie etwa „Wie wir leben wollen – unsere Gesellschaft im Wandel“, „Die Macht der digitalen Welt“ oder „Wie bio bin ich wirklich?“ geplant. Auch das Thema Migration und Asyl stehe auf dem Plan. Am Samstag um 13.30 Uhr stellen die Jugendlichen im Haus Leipzig in der Elsterstraße 22 den Bürgern ihre Ergebnisse vor.

Ziel der Veranstaltung ist der Stadt zufolge, junge Menschen bei ihrer politischen Willensbildung und Beteiligung an gesellschaftlichen Prozessen zu unterstützen. Das sei eine grundlegende Voraussetzung für die Zukunft der Demokratie.

Die Internationale Demokratiekonferenz findet alle zwei Jahre statt. In diesem Jahr ist Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) Schirmherr. Die Konferenz wird durch viele Stiftungen gefördert und ist Teil des neuen Bundesprogramms „Demokratie leben“.

jas

51.340279 12.364193
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
LVZ-Reportage zu Crystal Meth in Sachsen

Die große Multimedia-Reportage berichtet über Crystal-Abhängige, Suchtberater und Drogenfahnder. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr