Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Jugendliche gefragt: Wie kann man hässliche Ecken in Leipzig verschönern?
Leipzig Lokales Jugendliche gefragt: Wie kann man hässliche Ecken in Leipzig verschönern?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:59 13.05.2016
Besonders illegale Graffiti finden viele nicht schön. Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig

Kinder und Jugendliche sind aufgerufen, Vorschläge zur Verschönerung von Leipzigs Schmuddelecken zu machen. Die Stadt Leipzig ruft im Ideenwettbewerb „Mein Bild von der Stadt – wie sehe ICH Leipzig“ zusammen mit der Leipziger Polizeidirektion, der sächsischen Bildungsagentur und dem Bündnis Stattbild weiter dazu auf, Lösungen zu suchen.

Die Kinder und Jugendlichen sollen sich mit hässlichen Ecken im Stadtgebiet beschäftigen und ihre Vorstellungen zur Verbesserung einreichen. Bisher sei die Resonanz bereits sehr groß, so die Stadt. Unter den bisherigen Einsendungen sei zum Beispiel eine Idee zur Neugestaltung eines Hauses zu einer Begegnungsstätte zwischen Alt und Jung.

Die kreativsten Einsendungen werden prämiert. Vorschläge können bis zum 30. Mai 2016 an stattbild-leipzig@web.de geschickt werden.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

26 Jahre schon ist Alexander Krause Sachbearbeiter im Leipziger Veterinäramt. Kein Rathausjob wie jeder andere. Der 52-Jährige hilft im Auftrag der Stadt Lebewesen in und aus der Not.

13.05.2016

Neue Adresse fürs Gewandhaus: Nach dem Willen der CDU-Stadtratsfraktion soll das Leipziger Konzerthaus künftig unter Kurt-Masur-Platz 1 erreichbar sein.

29.08.2016

1976 wurde mit dem Bau begonnen, 2016 wird Leipzig Grünau 40 Jahre alt. Zum Geburtstag gibt es einen Feier-Marathon und beste Zukunftsaussichten.

12.05.2016
Anzeige