Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Jung-Vertrauter verlässt das Rathaus
Leipzig Lokales Jung-Vertrauter verlässt das Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:19 02.03.2010
Anzeige

  Jetzt muss er auch für dessen neue Stelle schon wieder Ersatz finden.

Denn der 44-Jährige, der als einer der engsten Vertrauten Jungs und einer der bestinformierten Rathausmitarbeiter gilt, verlässt Leipzig.

Schöneboom, der bis Ende 2009 als Leiter des Büros für Ratsangelegenheiten die Schnittstelle zwischen Verwaltung und Stadtparlament bildete,  wurde gestern Abend im baden-württembergischen Lahr zum neuen Ersten Bürgermeister gewählt. In der 44.000-Einwohner-Stadt am Westrand des Schwarzwaldes konnte sich der Parteilose bereits im ersten Wahlgang deutlich gegen CDU-Amtsinhaberin Brigitte Kaufmann durchsetzen. „Ich verlasse Leipzig mit einem lachenden und einem weinenden Auge“, sagte Schöneboom gegenüber LVZ, „ich habe sehr gern für Burkhard Jung gearbeitet, freue mich jetzt nach der Wahl auf die neue Aufgabe.“ In Lahr wird er unter anderem für Soziales, Schulen, Jugend, Sport und Bürgerverbindungen zuständig sein.

Schöneboom ist geborener Leipziger. Bis 1990 war der passionierte Radfahrer und Handballer als Lehrer tätig, dann studierte er Verwaltungs- und Wirtschaftswissenschaften in Halle. Für die Stadtverwaltung Leipzig arbeitet er seit 1998. Von 2001 bis 2009 führte er das Büro für Ratsangelegenheiten und war so unter anderem  für die Organisation der Ratssitzungen zuständig. Seit Jahresanfang ist er Leiter des Geschäftsbereiches Ober-bürgermeister/Stadtrat und Chef eines 55-köpfigen Stabes.

Klaus Staeubert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Rechtsstreit um die geheimen Finanzwetten bei den Kommunalen Wasserwerken Leipzig (KWL) erhielt am Montagabend eine dramatische Wende. Auf Anfrage der LVZ teilte die UBS-Bank mit, sie habe schon am 18. Januar eine Klage gegen die KWL eingereicht.

02.03.2010

Um einen hochkarätigen Betrugsfall geht es seit Montag vor dem Landgericht: Angeklagt ist ein mutmaßliches Mitglied einer Diamantenhändler-Bande, die vermögenden Kunden Edelsteine völlig überteuert verkauft haben soll.

01.03.2010

Auf Generalleutnant Roland Kather, der von September 2003 bis August 2006 Kommandeur der 13. Panzergrenadierdivision in Leipzig war, wartet eine weitere neue Herausforderung.

01.03.2010
Anzeige