Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Jung, dynamisch, Westen: Quartalsbericht der Stadt Leipzig liefert Fakten zum Lebensgefühl

Jung, dynamisch, Westen: Quartalsbericht der Stadt Leipzig liefert Fakten zum Lebensgefühl

Seit Jahren wird der Leipziger Westen bei Kreativen hoch gehandelt. Als beliebtes Zuzugsviertel haben Plagwitz und Lindenau, Alt- und Neulindenau sowie Leutzsch die Südvorstadt oder Gohlis abgelöst.

Voriger Artikel
361 Grad Respekt: Leipziger gewinnen Youtube-Wettbewerb – Glasperlenspiel treten exklusiv auf
Nächster Artikel
Stationen des Leipziger City-Tunnels können im Juni besichtigt werden – freier Eintritt

Kreative schätzen den Leipziger Westen. In Plagwitz ist die Entwicklung besonders dynamisch.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Jetzt untermauert der Statistische Quartalsbericht der Stadt Leipzig ein Lebensgefühl mit Fakten: Bevölkerung und Beschäftigungszahlen wachsen überdurchschnittlich, die Dichte an Selbstständigen ist enorm. Allerdings ist auch der Nachholbedarf extrem hoch.

Schöner Wohnen im Leipziger Westen? Mitte der 1990er Jahre hatte ein Drittel der Wohnungen kein Bad, keine Dusche, kein Innen-WC. Nur ein fünftel der Gebäude war baulich intakt. Natürlich zeigte „der Westen“ in seinen Ortsteilen schon immer höchst unterschiedliche Gesichter. Während Plagwitz, Lindenau und Altlindenau von Altbauten geprägt sind, die oft schon vor 1918 entstanden sind, dominieren in Neulindenau Plattenbauten und in Leutzsch die Ein- und Zweifamilienhäuser.

Von der Südvorstadt und aus Reudnitz in den Westen

Seit 2010 wollen überdurchschnittlich viele Menschen aus anderen Vierteln und von außerhalb in den Leipziger Westen ziehen. Die Spitzenreiter der 1990er-Jahre wie die Südvorstadt, Schleußig und Gohlis, sind mittlerweile einfach voll, so die Statistiker. Aber auch aus Reudnitz-Thonberg oder Kleinzschocher orientiert man sich Richtung Karl-Heine-Straße. Die Bevölkerung wuchs im Westen in den vergangenen drei Jahren um 10,6 Prozent und lag jährlich fast in allen Ortsteilen über dem Leipziger Durchschnitt von rund zwei Prozent. Knapp 49.000 der rund 530.000 Messestädter leben derzeit im Leipziger Westen.

Der Westen ist jung: In Lindenau, Altlindenau und Plagwitz liegt das Durchschnittsalter der Bewohner zwischen 35 und 38,6 Jahren. Damit gehören die Stadtteile zu den acht jüngsten Leipzigs. An der Spitze liegt immer noch Schleußig mit 35,3 Jahren Durchschnittsalter, im Stadtgebiet insgesamt liegt der Wert bei 43,6 Jahren.

Mehr Fakten aus dem Quartalsbereicht I/2013

Einkommen und Mieten steigen in Plagwitz

phpIvWZkh20130530172513.jpg

Sanierter Wohnraum im Leipziger Westen: Das Brunnenviertel.

Quelle: André Kempner

Das persönliche Nettoeinkommen entwickelt sich in Plagwitz am dynamischsten. 2006 hatte der Plagwitzer durchschnittlich 811 Euro pro Monat, deutlich weniger als im Stadtdurchschnitt üblich. Im Jahr 2011 waren es 1225 Euro pro Monat, 159 Euro mehr als der statistische Durchschnitts-Leipziger. Allerdings stiegen in Plagwitz auch die Mieten stärker als im gesamten Stadtgebiet. Wer 2011 eine Wohnung in dem angesagten Ortsteil hatte, musste durchschnittlich rund 5,10 Euro Grundmiete pro Quadratmeter zahlen. Der Stadtdurchschnitt lag laut Quartalsbericht bei rund 4,95 Euro. Im Westen insgesamt mussten die Bewohner zwischen 4,80 Euro und 5,10 Euro pro Quadratmeter berappen.

Als einziger Ortsteil im Westen muss Lindenau in den vergangenen Jahren einen Rückgang des Nettoeinkommens der Bewohner verkraften, übrig geblieben ist eine Summe von 894 Euro pro Einwohner.

Trotz aller Dynamik, Vorzeigeprojekten wie der Baumwollspinnerei oder dem Gründerzentrum BIC, Freizeitmöglichkeiten am Karl-Heine-Kanal oder im Stadtteilpark – im Westen sind die Menschen ungefähr so zufrieden wie der Leipziger an sich. Das ist laut Kommunaler Bürgerumfrage ziemlich glücklich: Auf einer Skala von 1 (sehr zufrieden) bis 5 (sehr unzufrieden), ordneten sich die Leipziger im Jahr 2011 ungefähr bei 2,3 ein.

Evelyn ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr