Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Jung fordert „verantwortungsvolle Vorschläge" für Finanzbürgermeisterwahl am 24. März

Jung fordert „verantwortungsvolle Vorschläge" für Finanzbürgermeisterwahl am 24. März

Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) hat entschieden, die Wahl des Finanzbürgermeisters in der Stadtratsitzung am 24. März 2010 erneut auf die Tagesordnung zu setzen.

Leipzig. „Ich erwarte verantwortungsvolle Vorschläge aus dem Stadtrat, damit ein Finanzbeigeordneter mit klarer Mehrheit gewählt werden kann", so Jung. Er folgt damit der Auffassung der Rechtsaufsicht. Neben Stadtrat Torsten Bonew (CDU) sind alle im bisherigen Verfahren zugelassenen Bewerber zur Teilnahme berechtigt.

Nach der gescheiterten Wahl eines Finanzbürgermeisters am 24. Februar hatte das städtische Rechtsamt dem Oberbürgermeister empfohlen, keinen zweiten Wahlgang durchzuführen. Der einzige Kandidat Bonew (38) hätte mehr Pro- als Gegenstimmen kassieren müssen. Das gelang ihm jedoch nicht, er verfehlte die Wahl knapp mit 31 Ja-Stimmen, 32 Nein-Stimmen und drei Enthaltungen. Die Entscheidung des Stadtrates sollte laut Rechtsamt als mehrheitliche Ablehnung bewertet werden. Dennoch erklärte Bonew, erneut zur Wahl zur Verfügung zu stehen. Im Zuge der Prüfung, ob dies nach der Sächsischen Gemeindeordnung zulässig ist, wurde nach Angeben der Stadt auch die Möglichkeit eines zweiten Wahlgangs erörtert. Weder beim Sächsischen Städte- und Gemeindetag noch bei der Landesdirektion Leipzig lägen hierzu jedoch gefestigte Rechtsmeinungen vor. Der Wahlausgang mit mehr Nein- als Ja-Stimmen im ersten Wahlgang sei in der Rechtssprechung bisher noch nicht entschieden worden. Vertreter des Innenministeriums und die Kommentatoren der sächsischen Gemeindeordnung seien jedoch der Ansicht, dass ein zweiter Wahlgang hätte erfolgen sollen. Der vorliegende untypische Fall sei zwar bisher nicht in der Kommentierung der Gemeindeordnung erfasst, künftig solle darin jedoch aufgenommen werden, dass es auch bei mehr Nein- als Ja-Stimmen zu einem zweiten Wahlgang kommt. Entsprechend dieser Auffassung setzt Jung nun die Vorlage vom Februar zur Wahl unverändert auf die Tagesordnung.

Zuvor hatte die Landesdirektion auf schnelle und kurzfristige Entscheidungen der Stadt gedrängt. Dem Stadtrat sei es nicht gelungen, seiner Verantwortung gerecht zu werden. Der amtierende Dezernatsleiter Dirk Müller leiste zwar gute Arbeit, die Situation dürfe jedoch kein Dauerzustand sein, wie Sprecher Stefan Barton betonte.  

Meike Strüber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr