Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Junge Sachsen haben oft Kopfschmerzen
Leipzig Lokales Junge Sachsen haben oft Kopfschmerzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 26.06.2017
Viele Ursachen führen zu Kopfweh. Quelle: Foto: picture-alliance
Anzeige
Leipzig

Immer mehr Sachsen leiden an Kopfschmerzen. Zu diesem Ergebnis kommt die Barmer-Krankenkasse in ihrem Arztreport 2017. Landesweit waren im Jahr 2015 rund 331 000 Versicherte betroffen. Besonders alarmierend dabei ist die Situation bei den jungen Leuten, vor allem 18- bis 27-Jährigen – 48 500 Patienten im Freistaat erhielten eine derartige Diagnose. „Doch diese Zahl täuscht, denn sie erfasst nur die Personen, die zum Arzt gegangen sind“, warnte Landesgeschäftsführer Fabian Magerl gegenüber der „Leipziger Volkszeitung“. Das sei in dieser Altersgruppe allerdings eher selten der Fall. „Die Dunkelziffer dagegen dürfte deutlich höher liegen“, fürchtet Magerl.

Damit liegt Sachsen dennoch im Bundestrend. Dort ist der Anteil der Kopfschmerzpatienten seit 2005 um 42 Prozent gestiegen (bezogen auf die Gesamtbevölkerung waren es dagegen lediglich 12 Prozent). Am häufigsten treten die Beschwerden mit 19 Jahren auf. Dort betrifft es 14 Prozent der jungen Männer und 20 Prozent der jungen Frauen. „Das hat zweifellos etwas mit der vorherrschenden Lebenssituation zu tun“, analysiert der Landesgeschäftsführer. „In diesem Alter sind schließlich wichtige Entscheidungen zu treffen. Wie es beruflich weitergeht, ob man studiert oder ob man womöglich ins Ausland geht.“ All das verursache Stress. Auch das Nutzen von Handys und Tablets sowie der Dauergebrauch von sozialen Netzwerken wird von den Experten für die Besorgnis erregende Entwicklung verantwortlich gemacht.

Auch regional gibt es innerhalb Sachsens deutliche Unterschiede. So waren junge Leute aus dem Vogtlandkreis (15,1 Prozent) am häufigsten wegen der Diagnose Kopfschmerz bei ihrem Hausarzt. Auch in Chemnitz (14,4 Prozent), dem Kreis Leipzig (14,2 Prozent), dem Kreis Nordsachsen (14,1 Prozent) und der Stadt Leipzig (13,5 Prozent) klagten die 18- bis 27-Jährigen besonders häufig über derartige Beschwerden. Im Kreis Meißen (11,7 Prozent) und in der Stadt Dresden (11,9 Prozent) dagegen lagen die Werte am niedrigsten.

Für knapp die Hälfte der Kopfschmerzen ist den Zahlen zufolge Migräne verantwortlich, ein periodisch wiederkehrender, anfallartiger und pulsierender halbseitiger Kopfschmerz. Übelkeit, Erbrechen, Licht- oder auch Geräuschempfindlichkeit sind häufig damit verbunden. Hier sorgt sich die Barmer vor allem wegen der hohen Verordnungsrate von Migränemitteln. Diese ist nämlich im gleichen Zeitraum bei der Zielgruppe um 58 Prozent gestiegen. Verschrieben werden dabei fast ausschließlich Triptane, die langfristig aber Nebenwirkungen bis hin zum Dauerkopfschmerz zeigen können.

„Das kann am Ende in einen Teufelskreis führen“, so Magerl. Die Kopfschmerztablette im Kinderzimmer gehöre mittlerweile bei vier von zehn Kids oder Jugendlichen zur regelmäßigen Schmerzbekämpfung. Um gar nicht erst in die Pillenfalle zu geraten, empfiehlt die Krankenkasse Sport, Entspannungstechniken und eine gesunde Lebensführung. Daneben gibt es ein Kopfschmerzpräventionsprojekt an Schulen für die 7. Jahrgangsstufe, ein Pilotprojekt an Hochschulen für Studenten sowie eine Migräne- und Kopfschmerz-App „M-sense“.

Waren in Sachsen rund 13,1 der jungen Leute betroffen, so lagen die Raten in den Nachbarländern Sachsen-Anhalt und Thüringen sogar noch höher. Dort waren sogar 15,6 beziehungsweise 16 Prozent der jungen Leute. Bundesweit geht man davon aus, dass rund 7,6 Millionen Deutsche von der Volkskrankheit Kopfschmerz geplagt werden – das entspricht 9,3 Prozent der Bevölkerung.

Von Roland Herold

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Heute beleben Beats und bunte Wagen die Leipziger Straßen: Die Global Space Odyssey demonstrierte für eine Clubkultur ohne Sexismus und Rassismus. Die besten Bilder in LVZ-Bildergalerie.

01.07.2017

Der Sommer ist da, für Balkon und Urlaub muss neue Literatur her, doch das Bücherregal ist voll? Dann wird es Zeit, auszusortieren. Nur wohin mit der Lektüre? LVZ.de stellt vier Möglichkeiten in Leipzig vor.

26.06.2017

Mit dem Start der Sommerferien rücken die Bagger an: Auf 27 Leipziger Straßen beginnen in dieser Woche Bauarbeiten. LVZ.de zeigt, wo Autofahrer in den nächsten Tagen und Wochen Geduld brauchen.

26.06.2017
Anzeige