Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Justizminister übergibt Bescheid über eine Million Euro für Mensaneubau der Schule am Auwald
Leipzig Lokales Justizminister übergibt Bescheid über eine Million Euro für Mensaneubau der Schule am Auwald
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:25 26.07.2017
Justizminister Sebastian Gemkow überreicht am Freitag den Fördermittelbescheid an die Schule am Auwald. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die Schule am Auwald wird nicht nur zu einer fünfzügigen Grundschule ausgebaut, sie bekommt auch eine neue Mensa. Justizminister Sebastian Gemkow (CDU) wird dafür einen Fördermittelbescheid in Höhe von fast einer Million Euro überreichen, wie das Sächsische Justizministerium bekanntgab.

Die Gesamtkosten für das Projekt belaufen sich auf 1,4 Millionen Euro. Für den Mensaneubau erhält Leipzig im Rahmen des Investitionsprogramms „Brücken in die Zukunft“ 997.500,00 Euro. Weitere etwa 400.000 Euro investiert die Stadt.
Das Investitionspaket „Brücken in die Zukunft“ wurde 2015 vom Sächsischen Landtag beschlossen. Mit insgesamt 800 Millionen Euro sollen die sächsischen Städte, Gemeinden und Landkreise bis 2020 unterstützt werden. Den Bedarf für die Mittel mussten die Städte damals anmelden. Für den Ausbau von Schulen sind 453 Millionen Euro aus dem Topf eingeplant.

Im Herbst 2018 soll das Projekt des Mensaneubaus an der Schule am Auwald fertiggestellt werden. Interessierte können am Freitag um 11 Uhr an der Übergabe des Fördermittelbescheids teilnehmen. Treffpunkt ist der Haupteingang der Schule am Auwald in der Rödelstraße 6.
the

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Ermittlungen gegen Gefängnismitarbeiter nach dem Selbstmord des terrorverdächtigen Dschaber al-Bakr sind eingestellt worden. Das teilte der Anwalt des Syrers mit.

26.07.2017

Fahrten mit Bus und Bahn werden ab 1. August in Leipzig und Halle teurer. Die Preise des Mitteldeutschen Verkehrsverbunds (MDV) steigen in den Städten um durchschnittlich 3,5 Prozent.

26.07.2017

Taucht die Pleiße auf? Hinter der Hauptfeuerwache und dem IHK-Gebäude verläuft der Graben unterirdisch. Dies soll sich ändern. Kritik kommt vom Verein Neue Ufer.

28.07.2017
Anzeige