Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
KWL-Skandal: Anklage gegen Ex-Chef Klaus Heininger und zwei Manager erhoben

KWL-Skandal: Anklage gegen Ex-Chef Klaus Heininger und zwei Manager erhoben

Im Millionendesaster um hochriskante Finanzwetten ist gegen den Ex-Chef der Kommunalen Wasserwerke Leipzig KWL am Mittwoch Anklage erhoben worden. Dem inzwischen gefeuerten Manager Klaus Heininger werfen die Ermittler Bestechlichkeit und Untreue sowie Bilanzfälschung und Steuerhinterziehung vor.

Leipzig/Dresden. Er sitzt seit Februar in Untersuchungshaft.

Heininger gilt als Drahtzieher beim Abschluss von komplexen und riskanten Finanztransaktionen (CDO) mit der Schweizer Großbank UBS, sowie den Banken LBBW und Depfa hinter dem Rücken der Aufsichtsgremien. Die Papiere haben sich inzwischen als Totalausfälle erwiesen. Die Banken fordern von den Wasserwerken und damit von der Stadt Leipzig 285,5 Millionen Euro.

Mitangeklagt sind zwei Manager des Finanzdienstleisters Value Partners, wie die Generalstaatsanwaltschaft mitteilte. Die Anklage wurde bei der Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts Leipzig eingereicht. Das Verfahren gegen den früheren Mitgeschäftsführer, Andreas Schirmer, wurde abgetrennt.

Nach langem Schweigen hatte sich Heininger zur Aussage entschlossen und laut Staatsanwaltschaft gestanden, von den Value Partners-Managern für den Abschluss der Verträge in den Jahren 2005 bis 2007 Schmiergelder in Höhe von 3,5 Millionen Euro bekommen zu haben. Gelder davon sollen auch an einen Leipziger Sportverein geflossen sein. Heininger soll außerdem Provisionen und Gewinne aus den Finanzmarktgeschäften in zweistelliger Millionenhöhe über ausländische Schwarzgeldkonten an die Mitangeklagten und ihr Unternehmen verschoben haben.

Um die Bankforderungen ist unterdessen ein komplizierter Rechtsstreit entstanden. Nach einem entsprechenden Stadtratsbeschluss verweigern KWL und Stadt jede Zahlung. UBS hat in London geklagt, um sich die Rechtmäßigkeit der Verträge bestätigen zu lassen. Die Wasserwerke haben in Leipzig gegen die drei Banken geklagt. Sie wollen die Abschlüsse für unwirksam erklärt wissen.

Das Hauptargument: Heininger und Schirmer waren gar nicht berechtigt, ohne Zustimmung der Aufsichtsgremien, derartige Verträge abzuschließen und genau dies hätten die Banken wissen müssen. London oder Leipzig - bevor zur Sache verhandelt wird, muss erst einmal geklärt werden, welches Gericht zuständig ist.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr