Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Kanal-Havarie sorgt für Behinderungen auf der Karl-Heine-Straße
Leipzig Lokales Kanal-Havarie sorgt für Behinderungen auf der Karl-Heine-Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:22 29.03.2016
An der Kreuzung Karl-Heine-Straße/Erich-Zeigner-Allee kommt es wegen Bauarbeiten zu Verkehrsbehinderungen.   Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Ein defekter Abwasserkanal sorgt auf der Kreuzung Karl-Heine-Straße/Erich-Zeigner-Allee für Verkehrsbehinderungen. Die Kommunalen Wasserwerke Leipzig (KWL) haben am Dienstag damit begonnen, den defekten Schacht zu reparieren. Sowohl das Gehäuse als auch die Abdeckungsplatte des Kanals seien gebrochen und die Standfestigkeit daher gefährdet, teilten die KWL mit.

Linie 14 wird umgeleitet

Zu dem Schaden habe die „hohe Belastung“ an dem Verkehrsknotenpunkt durch Straßenbahnen und Autoverkehr geführt, erklärte KWL-Sprecherin Katja Gläß auf Nachfrage. Wegen der Bauarbeiten kommt es zu Behinderungen sowohl im Straßenverkehr als auch bei den Leipziger Verkehrsbetrieben (LVB). Die Straßenbahnlinie 14 wird bis zum 5. April umgeleitet. Sie fährt zwischen den Haltestellen Felsenkeller und Westplatz mit Umleitung über Zschochersche Straße, Angerbrücke, Jahnallee, Waldplatz und Friedrich-Ebert-Straße. Die Haltestellen Nonnenstraße und Marschnerstraße werden nicht bedient.

Eine Querung der Karl-Heine-Straße auf die Erich-Zeigner-Allee ist vorerst nicht möglich. Zwischen Zschocherscher und Karl-Heine-Straße ist die Erich-Zeigner-Allee zudem vorübergehend als Sackgasse ausgewiesen. Auf der Karl-Heine-Straße kann der Verkehr trotz Fahrbahneinschränkungen an der Baustelle vorbeigeführt werden.

Karli-Kreuzung wieder frei

An einer anderen KWL-Baustelle in der Südvorstadt rollt der Verkehr seit Freitag wieder. Die Arbeiten an der Kreuzung Karl-Liebknecht-/Kurt-Eisner-Straße wurden nach rund zwei Wochen abgeschlossen. Ursprünglich hatte unter der stark befahrenen Kreuzung ein Leck an einer Trinkwasserleitung abgedichtet werden sollen. Doch dann wurde das marode Rohr aus dem Jahr 1900 gleich ganz ausgewechselt, außerdem wurden noch Schienenstränge saniert und Fernwärme-Schutzrohre verlegt.

Von nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aufgrund des Alters und des baulichen Zustandes der Georg-Schwarz-Brücken – zwei aufeinanderfolgende Bauwerke mit Zwischendamm im Stadtteil Leutzsch – plant die Leipziger Stadtverwaltung deren Ersatzneubau. Ab dem Jahr 2020 soll eine Behelfsüberführung vorübergehend den Verkehr aufnehmen.

28.03.2016

Wer in diesem Sommer eine Flugreise nach Kroatien oder Griechenland plant, kann nun auch vom Flughafen Leipzig/Halle aus starten. Im Sommerflugplan gibt es neue Zielorte am Mittelmeer.

27.03.2016

Nachwuchs im Zoo Leipzig: In der Nacht zu Karfreitag kam ein Schimpansenbaby zur Welt. Mutter Kisha bewegte sich am Samstag schon in der Pongoland-Außenanlage. Gelegenheit für einen Blick auf den süßen Nachwuchs.

28.03.2016
Anzeige