Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Karli-Beben diesmal nur drinnen
Leipzig Lokales Karli-Beben diesmal nur drinnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:02 11.04.2018
Auf der Altenburger Karli-Bühne präsentieren im Biergarten hinter dem Volkshaus vier Bands aus Leipzig und Halle ihre eigene Musik und neue CDs live, darunter Wilhelm aus Leipzig. Quelle: Foto: Wilhelm
Anzeige
Leipzig

Nicht nur die Karli, auch das Karli-Beben lebt. Nachdem die Organisatoren zunächst das Aus für das Straßenfest auf der Leipziger Südmeile im bisherigen Format verkündet hatten, wird am Sonnabend nun eine Indoor-Variante gefeiert. Über Facebook hatten die Veranstalter zu Anmeldungen aufgerufen und konnten sich über ein breites Echo freuen. Für die veränderte Auflage des Kneipen- und Händlerfestes meldeten 15 Locations bislang insgesamt 30 Events an. Zwischen Riemannstraße 40 und Karl-Liebknecht-Straße 89 soll am Sonnabend die Post abgehen. Andreas Bürger, Chef des Volkshauses und Vorstand des Karli-Beben e.V., ist mit der Resonanz zunächst einmal zufrieden. „Der Grad dieser Zufriedenheit wird sich erst im Nachhinein bemessen lassen, aber ich gehe mit Freude und Optimismus in den Sonnabend“, sagte er. „Es kommen immer noch Händler, die kurzfristig mitmachen wollen, und das, obwohl diesmal eben nicht draußen auf öffentlichen Wegen und Plätzen, sondern drinnen in den Lokalen und Läden die Party steigen wird“, so der 59-Jährige.

Programme für Kinder

Zum bunten Programm des Frühlings-Karli-Bebens gehören Offerten für die ganze Familie und das zunächst mit einem fliegenden Start, „denn bei manchem Händler kann man sicherlich schon früh am Glücksrad drehen“, so Bürger. Damit die Jüngsten nicht zu lange auf die Folter gespannt werden, starten Kinderprogramme bereits um 14 Uhr. Bei Burger King werden Ballons modelliert und Kinder geschminkt. die Clowns Aladino und Holly zaubern im La Boum. Das Knalltheater erzählt die Geschichte vom Märchenbrei in der Nato. Und die Kawikids sorgen in der Hafenbar, Kochstraße 4, für Kurzweil.

Startschuss im Volkshaus-Biergarten

Offizieller Startschuss für das Indoor-Spektakel wird um 15 Uhr allerdings outdoor, auf der Bühne im Biergarten des Volkshauses, sein. Im Laufe des Tages stellen dort mit The Residudes, Blue Rising Sun, ColourWood und Wilhelm vier junge Bands aus Leipzig und Halle ihre Musik vor. Unter freiem Himmel sind ferner Lotta Sleeps aus Dresden und Bird aus Berlin auf der Bühne der Hafenbar zu erleben. Alles andere – von Rock ’n’ Roll über Chanson-Pop und Violinkonzert bis hin zu Bauchtanz, Kunstausstellung und Feuershow – findet drinnen statt – „bei ausschließlich freiem Zugang“, wie Bürger betont.

Als Baustellenparty 2014 gestartet, hatte sich das Fest auf der Südmeile etabliert und zweimal jährlich rund 20 000 Gäste angezogen. Im November erklärte Volkshaus-Chef Bürger dann, dass die von der Stadt geforderten erhöhten Auflagen samt Einfahrtsperren, Sanitätsdienst und Reinigungskosten nicht mehr zu stemmen seien. Das Konzept sollte auf den Prüfstand. Nun wird’s ernst.

Von Cornelia Lachmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Georg-Schumann-Oberschule in der Glockenstraße ist baulich in einem miserablen Zustand. Vertreter des Stadtschülerrates machten jetzt die Öffentlichkeit auf die unwürdige Lernumgebung aufmerksam. Wann die Stadt tätig werden will und was ein Standortwechsel damit zu tun hat.

13.04.2018

Am 7. Mai wird ein sensibler Punkt des Hauptstraßennetzes gekappt: Die Plagwitzer Brücke und der angrenzende Bereich der Karl-Heine-Straße bis zur Erich-Zeigner-Allee werden gesperrt. Wie der Umleitungsverkehr rollen soll, lesen Sie hier.

10.04.2018

Die ersten lauen Frühlingsabenden laden zum Grillen ein. Ohne eigenen Garten stellt sich dann oft die Frage: Darf auf dem Balkon gegrillt werden?

10.04.2018
Anzeige