Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kaum eisige Tage in Leipzig – 2015 war extrem trocken und sonnig

Klimawandel in Sachsen Kaum eisige Tage in Leipzig – 2015 war extrem trocken und sonnig

Extrem zu warm, zu trocken und zu sonnenreich – so sehen Wetter- und Klimaexperten in Sachsen das Jahr 2015. Leipzig schwitzte oft bei über 30 Grad. Dafür gab es kaum eisige Tage im Winter.

Im Jahr 2015 gab es nur wenige eisige Tage in Leipzig. Der Klimawandel macht sich bemerkbar.
 

Quelle: dpa

Leipzig.  Die Folgen des Klimawandels sind auch in Sachsen deutlich zu spüren. 2015 geht nach Spitzenreiter 2014 als das zweitwärmste Jahr in Sachsen seit Beginn der Wetteraufzeichnungen in die Geschichte ein. Das Jahr 2015 sei mit seinen Besonderheiten ein Ausdruck für den voranschreitenden Klimawandel in Sachsen gewesen, so die Experten des Landesamts für Umwelt Landwirtschaft und Geologie (LfULG). Die Behörde gab am Donnerstag in Dresden gemeinsam mit dem Deutschen Wetterdienstes (DWD) einen Überblick zur aktuellen Entwicklung.

Gerade bei der Erwärmung sei in den vergangenen 30 Jahren ein deutlicher Anstieg zu beobachten. „Diese Entwicklung wird sich in den nächsten Jahren fortsetzen“, so Klimareferent Johannes Franke. Wie die Institutionen weiter mitteilten, stellen die steigenden Temperaturen die Landwirtschaft und auch die Trinkwasserversorgung vor immer größere Herausforderungen.

Die Forscher und Meteorologen nutzen den Zeitraum 1961 bis 1990 als Referenzperiode. Danach stieg die Temperatur im Durchschnitt um 1,9 Grad Celsius. Im Sommer lag die Abweichung bei +2,5 Grad, im Winter bei +2 Grad. Besonders deutlich ragt der Dezember heraus: Da lagen die Temperaturen 5,9 Prozent über dem Durchschnitt des Vergleichszeitraums.

Heiße Sommertag – wenig Frost in Leipzig

Für Leipzig sieht die Situation im Einzelnen wie folgt aus: Die Zahl der heißen Tage über 30 Grad Celsius hat sich in etwa verdreifacht. Waren es 1961 bis 1990 noch durchschnittlich sieben Tage im Jahr, schwitzten die Leipziger 2015 an 22 Tagen bei derart hohen Temperaturen. Dazu gab es erheblich mehr „Sommertage“, an denen das Quecksilber bis zu 25 Grad anstieg: An 50 Tagen wurde es in Leipzig wärmer als 25 Grad – aus Sicht der Statistiker ein Anstieg um 39 Prozent. Gleichzeitig gab es weniger Frost- und Eistage. Gerade mal drei Tage verzeichnen die Meteorologen, an denen die Temperatur höchstens die Null-Grad-Grenze erreichte, das ist ein Minus von 88 Prozent zum Vergleichszeitraum.

Gleichzeitig war das Jahr 2015 in Sachsen extrem trocken. Im Frühjahr viel im langfristigen Vergleich ein Drittel weniger Regen. Im Mai lag das Niederschlagsdefizit bei 70 Prozent, so die Aufzeichnungen von DWD und LfULG, nur der Februar war mit 80 Prozent weniger Niederschlag noch trockener.

Talsperren sichern Trinkwasserversorgung

Die Landwirtschaft im Freistaat stand damit laut Klima- und Wetterexperten vor enormen Herausforderungen: Nur die Niederschläge im Juli und August konnten für die Ernte Anfang August noch „gute bis mittlere Erträge“ retten. Für den Mais kam der Regensegen allerdings zu spät, erklären die Wissenschaftler.

Die Dürreperioden zeigten sich auch in extremen Niedrigwasserständen - von trockenen Bächen bis zu Tiefstständen an der Elbe. Das Grundwasser sei außerdem besonders betroffen. Nach dem Winter 2013/14 habe es auch 2015/15 praktisch keine Grundwasserneubildung gegeben. Das in den Talsperren gespeicherte Wasser habe wesentlich geholfen, „die Trinkwasserversorgung in Sachsen auf einem hohen Niveau zu halten.“

Von Evelyn ter Vehn

Leipzig 51.339695 12.373075
Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr