Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Kein Schnee zu Weihnachten: Tiefdruck aus Westen bringt warme Luft nach Leipzig
Leipzig Lokales Kein Schnee zu Weihnachten: Tiefdruck aus Westen bringt warme Luft nach Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:27 16.12.2014
Beim Wetter in den kommenden Tage unverzichtbar: Der Regenschirm. Quelle: Maurizio Gambarini
Leipzig

Während die Luft in der Nacht zum Mittwoch noch einmal etwas abkühlt und am Morgen auf einzelnen Straßen Reifglätte möglich ist, bringt der Wind im Tagesverlauf Regen und Wärme.

So erreicht nach DWD-Prognose ein neuer Tiefdruckausläufer aus Westen die Region Leipzig am Mittwochnachmittag. Es werden Niederschläge und böiger Wind erwartet. In der Nacht zum Donnerstag sollen die Temperaturen dann steigen. Sie können im Tagesverlauf Höchstwerte um 13 Grad Celsius erreichen. Auch in der Nacht zum Freitag sinkt das Quecksilber voraussichtlich nicht unter 10 Grad. „Das ist ungewöhnlich mild für die Jahreszeit“, sagte Hain.

Zwar könne es zum Wochenende hin wieder etwas abkühlen. Doch bei 5 bis 6 Grad und Windböen aus Südwesten gebe es auch am Samstag keine Chance auf Frost oder Schnee, so der DWD-Experte. Im Lauf des vierten Advents könnten die Temperaturen sogar erneut anziehen. Dann soll der nächste Tiefdruckausläufer warme Luft nach Leipzig bringen. Die Hoffnungen auf Schnee zu Weihnachten haben sich in Leipzig damit höchstwahrscheinlich erledigt.

Mehr Informationen zu den Aussichten für Leipzig und die Region finden Sie in unserem Wetterspecial.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Leipziger Tafel ist ein wichtiger Bestandteil des sozialen Netzwerks der Messestadt. Hunderte Menschen in prekären Lebenssituationen erhalten in den beiden Ausgabestellen täglich für kleines Geld Lebensmittel von Supermärkten, Bäckereien und Co.

16.12.2014

Der City-Tunnel und das neue S-Bahn-Netz Mitteldeutschland haben den Leipziger Verkehrsbetrieben (LVB) zahlreiche Fahrgäste abgejagt. Die LVB sprechen von insgesamt fünf Millionen Passagieren, die sie im Vergleich zum Vorjahr verloren haben.

15.12.2014

Am Donnerstag konstituiert sich die neue Ratsversammlung. Nach der formellen Verpflichtung aufs Ehrenamt werden die 70 Stadträte zuerst eine Vereinbarung in eigener Sache mit dem Oberbürgermeister beschließen.

15.12.2014