Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Keine Lösung im Streit um freie Radios in Sicht

Keine Lösung im Streit um freie Radios in Sicht

Im Streit um die Zukunft der freien Radios in Sachsen ist vier Wochen vor Ablauf der Frist noch immer keine Lösung in Sicht. Einen Kompromissvorschlag des Privatsenders Radio Apollo lehnten die Sender ab.

Voriger Artikel
Am Sonntag kostenloser Bus-Shuttle zum „Restaurant des Herzens“
Nächster Artikel
Neuer Tower-Chef Uwe Liebscher ist auch mit Fluglärmgegnern im Gespräch
Quelle: André Kempner

Leipzig. Für Radio blau, Radio t und coloRadio läuft die Finanzierung ihrer Sende- und Leitungskosten durch Apollo Ende des Jahres aus. Gegen weniger Sendezeit auf der UKW-Frequenz von Apollo würde der Privatsender die Kosten für eine alternative digitale Verbreitung im Internet übernehmen, teilte der Betreiber am Mittwoch mit. Vorstellbar sei auch, die Online-Angebote der freien Radios medial zu unterstützen.

Das lehnen die freien Radios jedoch ab. „Sie wollen sich nicht ins Internet verbannen lassen“, sagte ihr Rechtsanwalt Thomas Neie am Mittwoch in Leipzig. Darauf hätten sich bereits alle Sender auf ihren Mitgliederversammlungen geeinigt. Vor allem Kinder und Senioren könnten über das Internet nicht mehr erreicht werden. „Das ist keine Lösung“, sagte Neie. Er hoffe auf ein Treffen am 7. Dezember. Dann wollen sich beide Seiten noch einmal zusammensetzen. Bei einem ersten Gespräch Ende November konnte keine Einigung erzielt werden.

Die Sächsische Landesmedienanstalt (SLM) bezeichnete den Vorschlag als vernünftig. Sie wolle sich allerdings auf keine Seite schlagen, erklärte Geschäftsführer Martin Deitenbeck.

Die jährlichen Sende- und Leitungskosten für die freien Radios belaufen sich auf rund 40 000 Euro und wurden bisher von dem Privatsender übernommen. „Apollo Radio“ ist ein Gemeinschaftsprojekt mehrere privater Radioanbieter, darunter Radio PSR und Hitradio RTL. Die drei freien Radios senden wöchentlich 49 Stunden auf der Frequenz von Apollo.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr