Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Keine neuen Lohnsteuerkarten für 2011 – Umstellung auf elektronisches Erfassungssystem
Leipzig Lokales Keine neuen Lohnsteuerkarten für 2011 – Umstellung auf elektronisches Erfassungssystem
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:05 09.09.2010
Gehört der Vergangenenheit an: Von 2011 an wird die Papier-Lohnsteuerkarte durch ein elektronisches System ersetzt. Quelle: Archiv
Anzeige

Von 2011 soll das elektronische Verfahren „ElsterLohn II" zur Berechnung der Lohnsteuer eingesetzt werden.

Die Umstellung auf das neue System erfolgt stufenweise. Deshalb bliebe die aktuelle gelbe Pappkarte auch noch das komplette nächste Jahr gültig. Vom kommenden Januar an sind ausschließlich die Finanzämter für alle Änderungen und Eintragungen zuständig. Für Arbeitnehmer, die 2011 erstmals eine berufliche Tätigkeit beginnen und keine Lohnsteuerkarte für 2010 besitzen, gibt es vom Finanzamt eine Ersatzbescheinigung.

Vom Jahr 2012 an teilen Arbeitnehmer ihrem Arbeitgeber lediglich ihre persönliche Steueridentifikationsnummer sowie ihr Geburtsdatum mit. Mithilfe dieser Angaben kann der Arbeitgeber die notwendigen Daten der Beschäftigten beim Bundeszentralamt für Steuern abfragen.

Julia Wick

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nicht jede Bootsklasse wird auf den Gewässern des Leipziger Neuseenlandes fahren dürfen. Das hat die Steuerungsgruppe "Gewässerverbund Region Leipzig" am Donnerstag mitgeteilt.

09.09.2010

Der frühere Leipziger Stadtkämmerer Peter Kaminski steht in der kommenden Woche (16.9.) erneut vor Gericht. Diesmal geht es um den Verdacht der Untreue im Zusammenhang mit dem Umbau des Leipziger Zentralstadions.

09.09.2010

Eigentlich wollte sich die Stadtverwaltung am Mittwoch nur etwas auf die Schulter klopfen, als sie im Neuen Rathaus vor Medienvertretern die ersten Erfahrungen mit dem internetgestützten Auskunfts- und Reservierungssystem für Kita-Plätze präsentierte.

09.09.2010
Anzeige