Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kinder fordern bei Kongress in Leipzig mehr Rechte und ein einheitliches Schulsystem

Kinder fordern bei Kongress in Leipzig mehr Rechte und ein einheitliches Schulsystem

Mit der Forderung nach einem bundesweit einheitlichen Schulsystem ist am Sonntag der 1. Kongress der Kinderrechte in Leipzig zu Ende gegangen. Rund 100 Kinder aus ganz Deutschland diskutierten bei der vom Deutschen Kinderhilfswerk veranstalteten Konferenz vier Tage lang mit Politikern über eine bessere Beteiligung bei politischen Prozessen.

Voriger Artikel
Wasserrohrbruch in der Leipziger Harkortstraße – Behinderungen für Autofahrer
Nächster Artikel
Reparatur der Winterschäden an Leipzigs Straßen steht vor dem Abschluss

1. Kongress der Kinderrechte in Leipzig: Kinder beim Speed-Dating mit Schauspieler Daniel Aichinger in Neuen Rathaus

Quelle: André Kempner

Leipzig. „Wenn man nicht weiß, welche Rechte man hat, kann man auch nicht dafür eintreten“, sagte am Sonntag die Bundesgeschäftsführerin des Deutschen Kinderhilfswerks, Heide-Rose Brückner, in Leipzig.

Zu den Forderungen der Teilnehmer im Alter von 8 bis 18 Jahren, von denen sich viele in ihrer Heimat in Kinder- und Jugendparlamenten engagieren, gehörten auch die Aufnahme der Kinderrechte ins Grundgesetz sowie bessere und kostengünstigere Schülertransporte. „Wenn man von uns verlangt, zur Schule zu gehen, dann müssen wir auch dorthin gebracht werden“, sagte etwa Teilnehmerin Lisann. Auch über schmutzige Spielplätze und mangelnden Respekt Erwachsener wurde diskutiert.

In Arbeitsgruppen hatten die Kinder über ihre Anliegen und mögliche Lösungen gesprochen. Unterstützt wurden sie dabei von Prominenten wie den Schauspielern Daniel Aichinger und Markus Majowski. Zum Abschluss schilderten sie in einem „Speed-Dating“ Abgeordneten aus dem Land- und Bundestag ihre Probleme.

Die Kinderrechtskonvention wurde vor 22 Jahren von den Vereinten Nationen verabschiedet, um Kinderinteressen besser zu schützen. In der Charta sind zehn Grundrechte festgeschrieben. Laut diesen haben Kinder unter anderem das Recht auf Gleichbehandlung, Bildung und Freizeit sowie eine gewaltfreie Erziehung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr