Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kindergesundheitsbericht 2013: Jedes dritte Leipziger Kita-Kind ist sprachauffällig

Kindergesundheitsbericht 2013: Jedes dritte Leipziger Kita-Kind ist sprachauffällig

Jedes dritte Kind in Leipziger Kitas hat eine Sprachauffälligkeit oder Sprachstörung. Das ist das Ergebnis des Kindergesundheitsberichts 2013. Auch bei Schulanfängern hat der Bericht ein deutliches Sprachdefizit festgestellt, besonders in den Stadtbezirken Nordost, Ost, West und Süd.

Voriger Artikel
Leipzigs CDU verschmäht geplante Hafenstraße – auch Maikäferweg in der Kritik
Nächster Artikel
Nach Anschlagsserie: Schlüsseldienst-Branche in Leipzig warnt vor „schwarzen Schafen“

Anteil der Schulanfänger mit Auffälligkeiten / Störungen der Sprache nach Ortsteil in der Stadt Leipzig. Veröffentlicht im Kindergesundheitsbericht 2012/13. Quelle: Stadt Leipzig, Gesundheitsamt

Quelle: Quelle Stadt Leipzig

Leipzig.  

Damit hat sich im Vergleich zu den Vorjahren wenig geändert: Der Anteil der sprachauffälligen Kita-Kinder werde seit der Einführung der Untersuchung bei mehr als jedem dritten Kita-Kind dokumentiert. Die Ergebnisse gäben Anlass zur Sorge und zwängen zum Handeln, heißt es im Bericht. 

Die Kinder hatten im Test Probleme mit Satzbau und Lauten, zeigten Artikulations- und Redeflussstörungen. Das betraf mehr Jungen als Mädchen. Die Folgen einer Sprachstörungen können für die Kinder fatal sein und reichen von Kontaktschwierigkeiten bis hin zu Verhaltensauffälligkeiten, Konzentrations-, Wahrnehmungs- und Lernstörungen, so der Bericht. Diese wiederum könnten sich negativ auf die Schullaufbahn auswirken.  

Nicht nur bei Kita-Kindern zeigten sich Sprachauffälligkeiten und -störungen. Auch im Rahmen der Schulaufnahmeuntersuchungen wurden diese Defizite am häufigsten dokumentiert. Alarmierend sind die Zahlen für Thekla, Mockau-Süd, Neustadt-Schönefeld, Volkmarsdorf, in Grünau-Ost, Grünau-Mitte, Grünau-Nord und in Lößnig: Hier weisen mindestens 50 Prozent der untersuchten Schulanfänger Sprachprobleme auf.  

Sprachförderung in der Kita und in der Familie wichtig  

Die Störungen müssten frühzeitig erkannt und behandelt werden, wird im Bericht gefordert. „Für die meisten sprachauffälligen Kinder ergeben sich aber gute Chancen für Besserung und Heilung, wenn Sprachentwicklungsstörungen frühzeitig erkannt, eine adäquate medizinische Behandlung veranlasst beziehungsweise eine den Fähigkeiten des Kindes entsprechende Sprachförderung eingeleitet wurde.“  

Besonders wird auf eine Förderung in der Kindertagesstätte hingewiesen. Doch auch die Anbindung von Familien an das „Hilfesystem“ wird als wichtig herausgestellt: Bestehende Fördermaßnahmen müssten koordiniert und vernetzt werden.  

dpa0e37fbd7111380097807.jpg

Bei kleinen Kindern in Leipzig gibt es immer noch große Sprachdefizite.

Quelle: dpa

In Leipzig werde bereits seit Jahren mit einer Vielzahl von Maßnahmen und Projekten um eine Reduzierung des Anteils an sprachauffälligen Kindern gerungen, heißt es im Bericht. Als Beispiele nennen Sozialbürgermeister Thomas Fabian (SPD) und Gesundheitsamtleiterin Regine Krause-Döring im Vorwort den Einsatz von Familienhebammen seit August 2012 und die Arbeit der Netzwerkpartner des „Gesunde Städte-Netwerks“.  

Für den Kindergesundheitsbericht werden jedes Jahr vierjährige Kinder in den Kitas, Schulanfänger und Schüler der 2. und 6. Klassen sowie Schüler der Fördereinrichtungen vom Gesundheitsamt bezüglich ihrer Sehschärfe, ihres Hörvermögens, ihrer Fein- und Grobmotorik und ihren Sprachauffälligkeiten untersucht.

Lisa Berins

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr