Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Kinderhospiz Bärenherz lädt zum Trödelmarkt – Taxis mit grünen Bändern unterwegs
Leipzig Lokales Kinderhospiz Bärenherz lädt zum Trödelmarkt – Taxis mit grünen Bändern unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:27 02.02.2015
Anlässlich des Tages der Kinderhospizarbeit lädt das Kinderhospiz Bärenherz zu einem Trödelmarkt. (Archivfoto) Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Bei dem Trödelmarkt können Besucher von 11 bis 16 Uhr im Haus im Kees’schen Park in Markkleeberg in gespendeten Spielsachen, Büchern und Kinderkleidung stöbern. Die Einnahmen werden genutzt, um das stationäre Kinderhospiz zu finanzieren.

In Deutschland gebe es aktuell etwa 40.000 Kinder und Jugendliche, die so schwer krank seien, dass sie nicht erwachsen würden, teilte das Hospiz mit. Es will durch den Gedenktag auf seine Angebote hinweisen und Menschen für finanzielle, ideelle oder ehrenamtliche Unterstützung gewinnen.

Am 10. Februar würden Mitarbeiter Kindergärten besuchen, um aus Büchern über Abschied und das Leben mit Erinnerungen vorzulesen. Die Kleinen sollen so bereits frühzeitig lernen, dass Trauern in Ordnung und die Welt auch nach einem Verlust noch sicher für sie ist.

Als Zeichen der Verbundenheit sollen Menschen außerdem bundesweit grüne Bänder der Hoffnung und Solidarität an Fenstern, Bäumen und Autoantennen befestigen. 680 dieser Bänder wurden dazu an Taxiunternehmen in Leipzig und Dresden verschickt, so das Hospiz.

jas

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

 Leipzig. Im Festsaal des Alten Rathauses fehlt derzeit das historische Stadtmodell – im Rahmen des 1000-jährigen Stadtjubiläums in diesem Jahr wird es zum ersten Mal umfassend erneuert.

02.02.2015

Grünau wird offenbar wieder attraktiver. Laut dem Amt für Statistik der Stadt Leipzig hat das westliche Stadtviertel rund 2600 neue Einwohner in den vergangenen vier Jahren gewonnen.

02.02.2015

Die Stadt Leipzig muss an Eltern Schadenersatz wegen fehlender Kita-Plätze zahlen. Das hat am Montag das Landgericht Leipzig entschieden. Mehrere Eltern hatten geklagt, weil den Familien angesichts nicht verfügbarer Kita-Plätze Verdienst entgangen sei.

02.02.2015
Anzeige