Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kinderklinik in der Leipziger Oststraße wird zur Ambulanz für ehemalige Straftäter umgebaut

Kinderklinik in der Leipziger Oststraße wird zur Ambulanz für ehemalige Straftäter umgebaut

Das frühere Kinderkrankenhaus in der Oststraße im Stadtteil Reudnitz wird zur Forensischen Ambulanz umgebaut. Nach Angaben des zuständigen Staatsbetriebs Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB) entstehen im mehr als 100 Jahre alten Gebäude bis nächste Woche neue Sprechzimmer, Wartebereiche, Therapie- sowie Personalräume.

Voriger Artikel
Marika Bjick: "Hungerbäuche sind verschwunden" - Anwaltsverein verleiht Auszeichnung
Nächster Artikel
Paunsdorfer Mütterzentrum und Leipziger Bürger erhalten Sächsischen Integrationspreis 2013

Abrissbagger auf dem Geländer ehemaligen Kinderklinik in der Leipziger Oststraße.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Die Gesamtbaukosten der insgesamt bereits fünf Monate dauernden Sanierung betragen 340.000 Euro, erklärte SIB-Sprecherin Andrea Krieger gegenüber LVZ-Online.

Im Zuge der Arbeiten werde im Außenbereich zudem auch der einstige Notfalleingang abgerissen. „Über diesen eingeschossigen und auch baufälligen Anbau drangen in das leerstehende Gebäude mehrmals Unbefugte ein und übten Vandalismus aus“, so die SIB-Sprecherin. In der kommenden Woche soll hier ein Zaun entstehen.

phpd60db3eb6f201311261530.jpg

Leipzig. Das frühere Kinderkrankenhaus in der Oststraße im Stadtteil Reudnitz wird zur Forensischen Ambulanz umgebaut. Nach Angaben des zuständigen Staatsbetriebs Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB) entstehen im Gebäude bis Anfang Dezember neue Sprechzimmer, Wartebereiche, Therapie- sowie Personalräume. Die Ambulanz dient künftig der Nachsorge von entlassenen Straftätern.

Zur Bildergalerie

 

Sozialpsychologische Nachsorge in neutraler Lage

 

Die künftige Ambulanz im Gebäude wird gemeinsam von der Klinik für Forensische Psychiatrie in Leipzig-Dösen und vom Krankenhaus Altscherbitz betrieben, heißt es. Nach Angaben von Manfred Lori, Verwaltungsdirektor in Altscherbitz, diene der neue Standort vor allem der sozialpsychologischen Nachsorge von entlassenen Straftätern mit psychischen Erkrankungen.

 

„Wir versprechen uns hier besonders positive Auswirkungen auf die psychische Resozialisierung der Patienten“, so Lori am Freitag gegenüber LVZ-Online. Die neutrale Lage des Standortes innerhalb der Stadt sei im Gegensatz zur Situation in Dösen und Altzscherbitz weniger zwanghaft für die Betroffenen und ihre Angehörigen. Um Ängsten vorzubeugen, wies Lori darauf hin, dass die ehemaligen Straftäter bei ihrer Entlassung aus dem Strafvollzug auch als medizinisch entlassen gelten.

 

Das hier zuvor insgesamt 116 Jahre beheimatete Kinderzentrum der Universitätsklinik zog bereits 2007 in neue Räumlichkeiten in der Liebigstraße um. Wie Uni-Klinik-Sprecherin Sandra Hasse sagte, befinde sich nur noch das Patientenakten-Archiv des Krankenhauses weiterhin auf dem Gelände. Ebenfalls undweit der ehemaligen Kinderklinik verblieben ist das Ronald-McDonald-Haus für Familien mit schwer kranken Kindern.

Matthias Puppe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die vierteilige Multimedia-Serie geht der Frage nach, wie gut Sachsen auf Katastrophen vorbereitet ist. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr