Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Kindersegen für Leipzig hält an - schon über 5000 Geburten in diesem Jahr
Leipzig Lokales Kindersegen für Leipzig hält an - schon über 5000 Geburten in diesem Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 28.10.2014
In Leipzig wurden in diesem Jahr bereits mehr als 5000 Kinder geboren. Quelle: dpa

Das Jubiläumsbaby - ein Mädchen - kam Montag um 3.43 Uhr zur Welt. Mira Aurora brachte 3300 Gramm auf die Waage, maß 46 Zentimeter und hat Mutter Nicole und Vater Jakob (ihren Familiennamen wollten sie leider nicht verraten) glücklich gemacht. Klein-Mira ist genau genommen das 2075. Baby, das in diesem Jahr am Uni-Klinikum entbunden wurde. Unter den bisherigen 2000 Geburten waren nämlich 72 Mehrlingsgeburten, darunter 69 Zwillings- und drei Drillingsgeburten.

"Wir erleben derzeit so viele Geburten wie noch nie", sagt Holger Stepan, der Leiter der Uni-Geburtsmedizin. Schon im Vorjahr wurden im Uni-Klinikum insgesamt 2356 Kinder bei 2247 Geburten entbunden. "Ich gehe fest davon aus, dass wir in diesem Jahr die 2300-er Rekordmarke überbieten werden", so der Professor. Und er fügt stolz hinzu: "Bei uns fühlen sich die Frauen einfach sicher und gut aufgehoben. Neben unserem kompetenten Team aus Hebammen, Frauenärzten und Kinderärzten, den modernen und freundlichen Räumen sowie der angenehmen Atmosphäre überzeugt natürlich vor allem unsere hohe fachliche Expertise."

Als sogenanntes Perinatalzentrum der höchsten Stufe sei die Uni-Geburtsmedizin auch Schwerpunktklinik für schwierige Schwangerschaften sowie die Versorgung extremer Frühgeburten. Und Geburtsmediziner Stepan darf sich wohl zudem selbst etwas auf die Schulter klopfen: Dem bundesweit geschätzten Kollegen wurde nicht von ungefähr erst kürzlich die Ehre zuteil, auf dem Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe den Hauptvortrag über "Diagnostik und Therapie der Frühgeburt" zu halten.

Unterdessen scheinen sich werdende Eltern auch in den anderen Leipziger Geburtskliniken sicher und gut aufgehoben zu fühlen. Wie eine Nachfrage gestern ergab, verzeichnete das St. Elisabeth-Krankenhaus zum Tage schon 1817 neue Erdenbürger seit Jahresbeginn. "Am 28. Oktober 2013 waren es erst 1594", hieß es dort. Das Klinikum St. Georg meldete im Vergleich zum Vorjahr konstant gebliebene Geburtenzahlen - und das waren bis Oktober vorigen Jahres immerhin ebenfalls 1325 Babys.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 29.10.2014

Raulien, Angelika

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hexen und Geister im Leipziger Zoo: Zu Halloween am 31. Oktober veranstaltet der Tierpark der Messestadt wieder ein gruseliges Ferienfinale. Die neueste Auflage der AG Zoo-Kids beginnt am Freitag um 11 Uhr, teilte der Zoo Leipzig mit.

28.10.2014

Die Abbrucharbeiten an dem einsturzgefährdeten Haus in der Volbedingstraße in Leipzig-Mockau sind am Mittwoch angelaufen. Wie das Amt für Bauordnung und Denkmalpflege am Dienstag mitteilte, sei auch das Nachbarhaus akut baufällig und werde ebenfalls abgerissen.

28.10.2014

Erste Grippefälle in Sachsen zeigen: Die kalte Jahreszeit bringt auch Erkrankungen. Doch zwischen einer simplem Erkältung, einem grippalen Infekt und einer echten Grippe gibt es deutliche Unterschiede.

28.10.2014
Anzeige