Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Kita Regenbogenland im Leipziger Osten nach Sanierung wiedereröffnet
Leipzig Lokales Kita Regenbogenland im Leipziger Osten nach Sanierung wiedereröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:17 12.09.2012
Kinder in einer Kita (Archivbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die Kindertagestätte wurde seit April 2011 saniert. Nach den Baumaßnahmen können nun 179 Kindergarten- und 54 Krippenkinder betreut werden, teilte die Stadtverwaltung am Mittwoch mit. Die Kosten der Sanierung betrugen etwa 2,7 Millionen Euro. Davon stammen 1,6 Millionen Euro aus den Fördertöpfen des Programms „Stadtumbau Ost“, welches von Bund und Freistaat getragen wird.

Nach den Bauarbeiten verfügt die Kita nun über einen neuen Haupteingang, einen Glasvorbau, welcher beide Gebäudehälften miteinander verbindet. Die Fassade wurde farbig gestaltet und erhielt neue, größere Fenster. Zum Garten wurde ein neuer Zugang errichtet und ein vom Garten leicht zu erreichendes Kinder-WC eingebaut. Im Rahmen der Sanierung entstand in dem Gebäude ein separat nutzbares Familienzentrum.

Im Regenbogenland werden Kinder vieler unterschiedlicher Kulturen, Sprachen und Religionen betreut. Durch Einsatz von Sprach- und Kulturmittlern soll aktiv zur Integration von Familien mit Migrationshintergrund beigetragen werden.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Winterdienst in Leipzig solle im bisherigen Umfang beibehalten werden, wenn es nach dem Willen der FDP im Stadtrat geht. Kommenden Donnerstag, dem 20. September, berät das Stadtparlament über eine Neuordnung der Winterdienstsatzung, in welcher erstmals keine einzelnen Straßen mehr aufgelistet sein sollen.

12.09.2012

Eine Bootsfahrt vom Cospudener See über die City bis in den Lindenauer Hafen – dieses Erlebnis wird in Leipzig in nicht allzu ferner Zukunft machbar sein. Nach 14 Jahren Planen und Verwerfen, Auf und Ab nach der Olympiabewerbung, kam am Mittwoch der Bagger: Der Bau für die 655 Meter lange Anbindung des Karl-Heine-Kanals an den Lindenauer Hafen ist gestartet.

12.09.2012

Die Sozialdemokraten der Messestadt engagieren sich für einen weiteren Ausbau des Sportareals an der Radrennbahn im Stadtteil Kleinzschocher. Wie es in einer Stellungnahme der SPD-Fraktion in der Ratsversammlung heißt, soll die Stadtverwaltung bis zum Frühjahr 2013 ein entsprechendes Konzept vorlegen, das über die bestehende Radsportanlage und Dreifelderhalle hinaus gehe.

12.09.2012
Anzeige