Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Kleiner Schnaps für jedes Tor - So verbringen Leipziger das WM-Spiel gegen Portugal
Leipzig Lokales Kleiner Schnaps für jedes Tor - So verbringen Leipziger das WM-Spiel gegen Portugal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:49 16.06.2014
Umfrage in Leipzig vor WM-Auftakt Quelle: Regina Katzer
Anzeige
Leipzig

Für LVZ-Online haben Leipziger und Gäste WM-Orakel gespielt und mehrheitlich auf einen knappen Sieg ihrer kickenden Landsleute getippt. Wo sie die Vorrunden-Begegnung schauen, verraten sie in unserer Umfrage.

Keine Frage: Mit Ronaldo und Co. wartet ein harter Brocken für die deutsche Elf an diesem WM-Abend. Tilo Heinemann (51) strahlt hingegen Gelassenheit und Zuversicht aus. „Die deutschen Spieler sind bestens vorbereitet“, sagt der gebürtige Leipziger, der nun in Flensburg wohnt. „Allerdings, wenn man seiner Favoritenrolle gerecht werden will, steht man auch unter Druck. Das ist die Kehrseite der Medaille.“ Wenn in der Arena Fonte Nova im brasilianischen Salvador der Ball rollt, wird Tilo Heinemann die Live-Bilder wohl in Leipzigs Innenstadt verfolgen. „Mal sehen, wo wir landen werden“, sagt er. Vielleicht schaut er sich das Spiel auf großer Leinwand beim Public-Viewing unter freiem Himmel auf dem Richard-Wagner-Platz an.

Leipzig. Es ist das Topspiel am heutigen Montagabend: Deutschland startet um 18 Uhr gegen Portugal ins brasilianische Fußball-Abenteuer und träumt vom vierten Titelgewinn bei einer Weltmeisterschaft. Für LVZ-Online haben Leipziger und Gäste WM-Orakel gespielt und mehrheitlich auf einen knappen Sieg ihrer kickenden Landsleute getippt. Wo sie die Vorrunden-Begegnung schauen, verraten sie in unserer Umfrage.

„2006 zur Weltmeisterschaft haben wir das Public Viewing in Stuttgart miterlebt – das war großartig“, schwärmt Heike Dotzek (45). Sie stammt aus der baden-württembergischen Landeshauptstadt und besucht ihren Bruder in Leipzig. „Bisher bin ich nicht so von der deutschen Mannschaft überzeugt. Ein Titelgewinn wäre zwar schön, ich glaube aber nicht daran.“ Für Fußball-Fan Lutz Wießner (68) aus Leipzig ist auf jeden Fall Platz drei, vielleicht sogar der Vize-Weltmeistertitel drin. Geschaut wird in der heimischen Stube zusammen mit seiner Ehefrau und dem Sohn – der schaut bei sich zu Hause nämlich in die Röhre. Seine Frau könne der ganzen WM-Euphorie nur wenig abgewinnen, verrät Wießner. Also bleibt der Fernseher dort heute aus.

Benjamin Winkler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf den ersten Blick schien alles wie immer beim Sommerfest des Bürgervereins in Gohlis: Das Orchester spielte einen schmissigen Song nach dem anderen, daneben tobten kleine Kinder auf der Hüpfburg herum.

15.06.2014

Neuer Service des Leipziger Amtsgerichtes: Es stellt künftig Verkehrswertgutachten über die Lage und den Zustand einer Immobilie, die zwangsversteigert werden soll, ins Internet.

15.06.2014

Die ursprünglichen Prognosen sind Makulatur, erste belastbare Zahlen der Deutschen Bahn zeigen: Der City-Tunnel und das gesamte neue Mitteldeutsche S-Bahn-Netz sind ein voller Erfolg.

15.06.2014
Anzeige