Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Kleingartenkonzeption der Stadt soll umgesetzt werden
Leipzig Lokales Kleingartenkonzeption der Stadt soll umgesetzt werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 16.02.2010
Die 2004 beschlossene Kleingartenkonzeption soll nun umgesetzt werden. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Die Konzeption war bereits 2004 beschlossen worden und soll nun schrittweise umgesetzt werden. Der Plan dazu beruht auf der Konzeption. Außerdem seien Anregungen des Stadtverbandes und des Kreisverbandes der Kleingärtner sowie der Mitgliedvereine berücksichtigt worden, so die Kommune. Schwerpunkte des Plans sind demnach unter anderem die Gewährleistung von Ordnung und Sicherheit in den Anlagen, Öffentlichkeitsarbeit und Traditionspflege der Vereine sowie die Anlage von öffentlich zugänglichen Freiflächen. Geplant sind außerdem die Anlage von Lehr- und Mustergärten, Schadstoffuntersuchungen in Kleingartenanlagen sowie die Neuanlage und Aufwertung von Kinderspielplätzen. Die Verbände und Vereine setzen die Pläne laut Stadt selbst um, sofern es sich nicht um hoheitliche Maßnahmen der Kommune handelt. Die Einzelprojekte werden mit Sachkostenzuschüssen gefördert.

ahr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was machen nur all diese jungen Leute da? Wenn lauter Pärchen gleichzeitig knutschen, kann es kein Zufall sein. Ist es auch nicht: „Flashmob“ nennt sich das Phänomen zwischen Kunst, Happening und Demonstration.

16.02.2010

Auf Leipzigs Spielplätzen wird 2010 viel gebaut: Das betrifft auch den beliebten Treffpunkt an der Steinstraße, der am Dienstag näher vorgestellt wird. Bis 2012 will die Stadt nahezu 2,56 Millionen Euro in die Sanierung ihrer öffentlichen Spielplätze stecken.

16.02.2010

Babygeschrei geht durch den Raum im Erdgeschoss des Hauses in der Mühlstraße und übertönt die halblaute Popmusik. Die sieben Mütter hocken auf allen Vieren über ihren Säuglingen.

16.02.2010
Anzeige