Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 20 ° Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Klimawandel: In Leipzig wird es heißer

Leipziger Stadtklima Klimawandel: In Leipzig wird es heißer

Leipzig und sein Umland sind vom Klimawandel betroffen. Das ist eines der Ergebnisse des Stadtklimaprojekts, das Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal (Die Linke) am Montag vorgestellt hat.

Die Stadt will eine Gefährdungs- und Hotspot-Analyse für das Stadtgebiet erstellen.
 

Quelle: André Kempner

Leipzig. Leipzig und sein Umland sind vom Klimawandel betroffen. Das ist eines der Ergebnisse des Stadtklimaprojekts, das Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal (Die Linke) am Montag vorgestellt hat. Für das Projekt untersuchten Experten des Deutschen Wetterdienstes (DWD) und des sächsischen Landesumweltamtes ein Jahr lang das Klima in Leipzig.

Anhand der Analyse der gewonnenen Daten und dem Vergleich mit früheren Messreihen stellten die Forscher fest, dass die mittlere Lufttemperatur seit 1971 insgesamt gestiegen ist. In den vergangenen 30 Jahren sei es in der Stadt durchschnittlich zwischen 0,6 und 1,5 Grad Celsius wärmer geworden. Die Zahl sommerlicher und heißer Tage habe zu, die der Frost- und Eistage abgenommen, so die Experten.

Beim Vergleich der Innenstadt und den grünen Rändern der Stadt fanden die Forscher besonders starke Temperaturunterschiede. So wurden zwischen dem Zentrum und der Elster-Niederung bei sommerlicher Witterung Differenzen von rund elf Grad Celsius ermittelt. Auch gab es mehr Tropennächte, in denen die Nacht-Temperaturen nicht unter 20 Grad Celsius absinken. In den städtischen Waldflächen kam es während der Nächte noch zur stärksten Abkühlung.ö

Durch diesen Effekt – kühle Wälder, warme Innenstadt – entsteht in Leipzig ein lokales Windsystem. Es tritt im Bereich der unbebauten Niederungs- und Auenbereiche entlang der Weißen Elster, der Neuen Luppe und der Pleiße auf und macht sich in den Sommermonaten durch eine schwach ausgeprägte Kaltluftströmung bemerkbar. Bei der Untersuchung der Hauptwindrichtungen im Stadtgebiet fanden die Experten heraus, dass die Böen hier sehr stark durch lokale Straßenschluchten, Gebäude und Bäume beeinflusst werden.

Die Stadt Leipzig will diese und andere Ergebnisse nutzen, um eine Gefährdungs- und Hotspot-Analyse für das Stadtgebiet zu erstellen. „Leipzig braucht eine Klima-Anpassungsstrategie“, erklärte Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal (Linkspartei). Aus den Daten abgeleitet werden sollen ebenfalls eine vorausschauende, klimagerechte Stadt- und Raumplanung sowie Verbesserungen für Katastrophenvorsorge und -schutz.

Mehr lesen Sie in der Print- und E-Paper-Ausgabe vom 15. März 2016.

A.T./chg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das WGT lockt auch 2017 wieder Freunde der Schwarzen Szene aus der ganzen Welt nach Leipzig. Hier gibt es News, Tipps, Fotos, Videos und Geschichten. mehr

  • Leipziger Straba früher und heute

    Die LVB und die LVZ starteten einen Aufruf: Wir suchten Fotos von historischen Straßenbahnen in Leipzig. Viele schöne Bilder haben uns erreicht. Bl... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig. In Teil 5 geht es in die alte Galvanotechnik-Fabrik in Sellerhausen. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr