Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Klinik St. Georg in Leipzig: Telemedizinisches Kardionetzwerk mit mehr als 1000 Patienten

Klinik St. Georg in Leipzig: Telemedizinisches Kardionetzwerk mit mehr als 1000 Patienten

Das Telemedizinische Kardionetzwerk Westsachsen des Klinikums St. Georg hat bereits mehr als 1000 Patienten aufgenommen. Das Projekt des Krankenhauses wurde im letzten Jahr für eine lückenlose Versorgung von Herzkranken ins Leben gerufen.

Voriger Artikel
Leipzig: Städtische Blitzer-Autos erwischen jede Woche 2238 Temposünder
Nächster Artikel
Leipziger Bäder an der Kapazitätsgrenze – Rosenthal setzt sich für neue Schwimmhalle ein

Patient Klaus Rudolph kann dank des Implantats seinen Alltag wieder genießen, so das Klinkum.

Quelle: Klinikum St. Georg

Leipzig. Das Ziel des Netzwerkes sei es, Herz-Kreislauf-Patienten in ganz Sachsen mittels eines telemetrischen Implantates zu betreuen und zu versorgen, so das Klinikum am Montag.

Dafür arbeiten die Leipziger Mediziner mit Home-Monitoring-fähigen Geräten wie Herzschrittmachern, Defibrillatoren und Biomonitoren. Sie sind mit einem kleinen Sender versehen, der automatisch und tagesaktuell alle wichtigen Daten drahtlos per „CardioMessenger“ an das Klinkum St. Georg übermittelt.

„Zur Auswertung der Daten hat die Klinik für Kardiologie, Angiologie und Internistische Intensivmedizin extra ein Monitoring Center eingerichtet. Speziell geschultes Personal und ein verantwortlicher Kardiologe sichten dort alle Patientendaten. Werden kritische Werte festgestellt, informiert der Kardiologe umgehend den für die Nachsorge zuständigen Arzt“, erklärte Iris Minde, Geschäftsführerin des Klinikums.

Weniger Nachkontrollen

,

Veränderungen werden schneller erkannt

Für die Erkrankten habe diese Art der Rund-um-die-Uhr-Überwachung erhebliche Vorteile, hieß es. „Die Technologie erlaubt uns, den Zustand der Patienten, unabhängig davon, wo er sich gerade aufhält, zu überprüfen. Dies ermöglicht eine bedarfsgerechte und effiziente Versorgung“, sagte Andreas Hartmann, Chefarzt der Klinik.

Mit den Maßnahmen könnten zum Beispiel die routinemäßigen Implantatnachkontrollen reduziert werden. Außerdem ließen sich Veränderungen schneller erkennen und Folgeerkrankungen vermeiden.

Das Telemedizinische Kardionetzwerk Westsachsen wurde im Januar 2013 gegründet und besteht aus einem Verbund von 30 Kliniken und niedergelassenen Ärzten aus ganz Sachsen. Vor dem Hintergrund abnehmender Arztdichte, vor allem im ländlichen Raum, könne mit dem Netzwerk eine flächendeckende Versorgung sichergestellt werden, so Minde.

boh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr