Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Knapp 12.000 Euro Spenden für Deportierten-Denkmal auf Leipziger Hauptbahnof

Knapp 12.000 Euro Spenden für Deportierten-Denkmal auf Leipziger Hauptbahnof

Für die Errichtung eines Deportierten-Denkmals auf dem Leipziger Hauptbahnhof sind bislang knapp 12.000 Euro Spenden zusammengekommen. Das Geld stamme von Bürgern ebenso wie von Vereinen, teilte das Friedenszentrum Leipzig am Donnerstag mit.

Voriger Artikel
Thor Steinar in der Auslage: Proteste gegen neuen Laden im Leipziger Osten
Nächster Artikel
Leipziger Linke fordert Fassadenwettbewerb für Neubau in der Hainstraße

Landtagsabgeordnete unterschiedlicher Parteien haben am 19.12.2011 um Spenden für das Deportierten-Denkmal auf dem Leipziger Hauptbahnhof geworben.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Die Skulptur, ein Koffer auf einem Sockel, werde derzeit vom Bildhauer Roland Steckel angefertigt. Sie soll am 27. Januar, dem Jahrestag der Befreiung des KZ Auschwitz, aufgestellt werden.

Allerdings sei noch unklar, wer sich langfristig um den Erhalt und die Absicherung der Installation kümmert. Das Friedenszentrum verhandelt deswegen mit der Stadt Leipzig. Das Denkmal soll an jene Menschen erinnern, die vom Hauptbahnhof in Konzentrationslager deportiert worden sind.

Erst am Montag hatten sieben Landtagsabgeordnete verschiedener Parteien um Spenden für die Gedenkinstallation geworben. „Geschichte soll gegenwärtig und auch zukünftig präsent sein", schrieben Cornelia Falken (Die Linke), Sebastian Gemkow (CDU), Miro Jennerjahn (Bündnis 90/Die Grünen), Anja Jonas (FDP), Holger Mann (SPD), Dirk Panter (SPD) und Monika Runge (Linke) in einer gemeinsamen Erklärung. "Deshalb halten wir dieses Projekt zur Erinnerung für sehr wichtig, das wir auch persönlich bereits finanziell unterstützt haben. Wer nach einer Spendenmöglichkeit gerade in der Adventszeit sucht: Jeder Euro für dieses Projekt ist sehr willkommen. Jede noch so kleine Spende zählt.“

Spendenkonto:

Name: Friedenszentrum Leipzig e.V.

Kontonummer: 307 604 507

Bankleitzahl: 860 95 604

Bank: Volksbank Leipzig eG

Verwendungszweck: Gedenkinstallation Hbf.

dpa/r.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr