Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Knotenpunkt am Roßplatz wird ausgebaut – Universitätsstraße erhält zwei neue Spuren
Leipzig Lokales Knotenpunkt am Roßplatz wird ausgebaut – Universitätsstraße erhält zwei neue Spuren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:37 26.05.2011
Anzeige
Leipzig

Geplant ist vor allem, die Universitätsstraße zu verbreitern, um eine Linksabbieger- und eine Geradeaus-Spur sowie Radwege auf beiden Seiten einrichten zu können. Die Fußwege erhalten Mosaikpflaster und so genannte Schinkelleuchten, also historisch aussehende Lichtmasten. Die benachbarte Grünanlage soll nicht verändert werden, hieß es aus der Verwaltung.

Die ebenfalls an dem Knotenpunkt liegende Grünewaldstraße wird grundhaft ausgebaut, erhält sechs neue Parkplätze und fünf neue Bäume. Die Fahrbahn der Kreuzung wird nach Abschluss aller Arbeiten saniert, um die Markierungsarbeiten zu ermöglichen. Wie der Verkehr während der Bauphase eingeschränkt wird, will die Stadtverwaltung noch bekanntgeben.

Dem Rathaus zufolge kostet das Vorhaben rund 920.000 Euro. Die Hälfte des Betrages soll der Freistaat Sachsen fördern. Der Ausbau der Kreuzung gehört zur Gesamtkonzeption „Autoarme Innenstadt“ und soll dazu führen, dass der Verkehr künftig sicherer und schneller über die Universitätsstraße in alle Richtungen abfließen kann.

Oberbürgermeister Burkhard Jung wird die entsprechende Beschlussvorlage auf Vorschlag von Baubürgermeister Martin zur Nedden (beide SPD)  im August in die Ratsversammlung einbringen.

maf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Leipziger Verkehrspolizei öffnet am Sonnabend für Besucher ihre Türen. Von 10 bis 12 Uhr können sich Gäste auf dem Gelände der Inspektion in der Hans-Driesch-Straße, Stadtteil Leutzsch, über die Arbeit der Polizei informieren.

26.05.2011

Schwere Niederlage für die Uni Leipzig: Das Verwaltungsgericht Berlin hat am Donnerstag überraschend entschieden, dass die Hochschule die wertvolle altägyptische Sammlung von Georg Steindorff abgeben muss.

11.10.2016

Im Zoo Leipzig präsentierte sich am Donnerstag der Seebären-Nachwuchs mit einer Charmeoffensive der Öffentlichkeit. Sie sind gerade mal 70 Zentimeter lang und unwiderstehlich knopfäugig.

26.05.2011
Anzeige