Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Körperkunst im Kohlrabizirkus: Bunte Bilder auf der Tattoo Expo 2015 in Leipzig
Leipzig Lokales Körperkunst im Kohlrabizirkus: Bunte Bilder auf der Tattoo Expo 2015 in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:37 28.02.2015

Sowohl am Samstag als auch Sonntag präsentieren sich auf der Tattoo Expo nationale und internationale Künstler. Wir zeigen Impressionen aus dem Kohlrabizirkus in einer Bildergalerie und per Video.

Besucher der Tattoo-Messe 2015 haben noch bis Sonntagabend die Möglichkeit, sich vor Ort ein Bild für die Ewigkeit stechen zu lassen. Zudem bieten die Veranstalter an beiden Tagen ein Rahmenprogramm, bestehend aus Musik, Performance, Freak Show und einem Tätowier-Wettbewerb inklusive Preisverleihung.

Leipzig. Motive, die unter die Haut gehen: Am Wochenende treffen sich in der Messestadt Tattoo-Fans und Freunde der bunten Körperkunst. Sowohl am Samstag als auch Sonntag präsentieren sich auf der Tattoo Expo nationale und internationale Künstler. Wir zeigen Impressionen aus dem Kohlrabizirkus in einer Bildergalerie und per Video.

Öffnungszeiten der Tattoo Expo Leipzig 2015:

Samstag: 11 bis 23 Uhr

Sonntag: 11 bis 20 Uhr

Kohlrabizirkus

An den Tierkliniken 42

boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ab diesem Sonntag müssen sich Paddler auf dem Floßgraben in und um Leipzig wieder an feste Fahrzeiten halten. Grund ist der hier brütende und streng geschützte Eisvogel.

28.02.2015

Mit einer einwöchigen Orchideenschau beginnt im Botanischen Garten der Uni Leipzig (Linnéstraße 1) an diesem Samstag die neue Saison. In den Gewächshäusern seien mehr als 1000 bunte Orchideen und tropische Pflanzen zu sehen, teilte die Universität mit.

28.02.2015

Nach der breiten Zustimmung der Leipziger Ratsversammlung zu den Ausbau- und Sanierungsplänen für das Flüchtlingsheim in der Torgauer Straße 290 fordert die Initiative „Willkommen im Kiez“ von der Stadtverwaltung nun ein Sofortprogramm, damit die Entscheidung vom Mittwoch „kein Beschluss gegen dezentrales Wohnen“ in der Messerstadt werde.

28.02.2015