Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Kommune berät mit Polizei, Zoo und Co. über Verbesserung der Leipziger Verkehrssituation
Leipzig Lokales Kommune berät mit Polizei, Zoo und Co. über Verbesserung der Leipziger Verkehrssituation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:38 11.07.2011
Bei großen Veranstaltungen sind die Straßen im Waldstraßenviertel oft verstopft. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

„Dabei wurde ein breites Spektrum von Vorschlägen entwickelt. Diese werden jetzt in den nächsten Wochen auf ihre Umsetzbarkeit geprüft“, hieß es in einer Mitteilung der Kommune. Genaue Angaben zum Inhalt der Gespräche wurden vorerst nicht bekannt gegeben.

Wie von der Stadtratsversammlung gefordert, soll bis zum Ende des Jahres ein Konzept vorgelegt werden, wie künftig mit dem bei Sportveranstaltungen und Zoo-Events zu erwartenden Zuschauerandrang umzugehen ist. Im September wollen sich alle Parteien noch einmal zu einem Gedankenaustausch treffen, hieß es am Montag. In der Zwischenzeit soll eine Arbeitsgruppe zusammen mit Bürgervereinen und weiteren Institutionen mit konkreten Lösungsansätzen beschäftigen.

Vor zwei Wochen hatte Leipzigs Polizeipräsident Horst Wawrzynski in einem Interview mit der Leipziger Volkszeitung ein grundlegend verändertes Verkehrskonzept für Leipzig gefordert. Nach Ansicht von Wawrzynski sei die Stadt nicht ausreichend darauf vorbereitet, dass mit dem neuen Gondwanaland im Zoo, Konzerten in der Arena und dem möglichen Aufstieg von RB Leipzig in die Bundesliga regelmäßig bis zu 60.000 Besucher und mehr den Bereich um Zoo und Stadion frequentieren.

mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Wochenende hat „Kurt“ in ganz Sachsen nicht nur für eine Abkühlung gesorgt. Das Tiefdruckgebiet führte auch starke Niederschläge mit sich: Allein in Leipzig kam am Sonntagabend innerhalb von zwölf Stunden 33,5 Liter pro Quadratmeter Regen herunter.

11.07.2011

[gallery:500-1047574337001-LVZ] Leipzig. Der am Freitag aus dem Lüftungsschacht des Haus Auensee geborgene 30-Jährige ist an Sauerstoffmangel gestorben. Wie Polizeisprecher Uwe Voigt am Montag gegenüber LVZ-Online sagte, sei der Mann kopfüber in einen Schacht des Veranstaltungsgebäudes gesprungen und darin erstickt.

17.07.2015

[gallery:500-951309675001-LVZ] Leipzig. Die Messestadt Leipzig und das angrenzende Neuseenland sind um eine Touristenattraktion reicher. Am Montagnachmittag soll der sogenannte Kurs 1 eröffnet werden, und Leipzig feiert den „Tag Blau“.

11.07.2011
Anzeige