Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kostenlose Obsternte in Leipzig – eine interaktive Karte hilft dabei

Kostenlose Obsternte in Leipzig – eine interaktive Karte hilft dabei

Äpfel, Birnen oder Brombeere: Die Messestadt quillt vor Obstbäumen und -sträuchern über. Wer weiß, wo sie sich befinden, kann dann kostenlos frische Früchte ernten.

Voriger Artikel
„Deutlich wahrnehmbar“: Leipzig legt Bebauungsplan für 191-Meter-Funkturm vor
Nächster Artikel
Ein Kraftakt für Schulen - Sanierungsvorhaben kommen stockend voran

Äpfel, Birnen oder Brombeeren kostenlos ernten: Mithilfe einer neuen Online-Karte lassen sich Standorte von Bäumen und Sträuchern in Leipzig leicht finden.

Quelle: dpa

Leipzig. Dank Sebastian Homburg vom Mitmach-Netwerk "Erleb-bar" ist die Suche nach frischem Obst schnell und einfach. In seinem Online-Angebot "Frucht-bar" finden Nutzer eine interaktive Karte mit rund 200 Bäumen, an denen man Früchte selbst pflücken darf.

Obst ernten statt vergammeln lassen, so könnte das Motto des Projekts "Frucht-bar" lauten. Mit einem Klick auf der interaktiven Karte kann man sehen, wo welche Obstbäume und -sträucher in Leipzig stehen. Die Bäume wurden pro Obstsorten einsortiert und man kann entweder alle von ihnen auswählen oder nur die Früchte finden, die man am liebsten isst.

Wählt man die verschiedenen Obst-Symbole auf der Karte aus, bekommt man mehr Informationen und Hinweise, unter anderem über die Erntezeit. Im Johannpark findet man beispielweise Johannisbeeren und Mirabellen. Aber Obstbäume befinden sich nicht nur in Leipziger Parks, sonder auch manchmal direkt auf der Straße, wie in der Philipp-Rosenthal-Straße, wo man Äpfel und kleine Süßkirschen ernten kann.

Weitere Hinweise willkommen

phpxCrVTd20140708183559.jpg

Auf der interaktiven Karte von "Frucht-bar" lassen sich die Standorte nach Obstsorten filtern. (Quelle: www.frucht-bar.org)

Quelle:

Die Idee, an öffentlichen Orten zu ernten, entstand nach einem Mitmach-Programm von "Erleb-bar", das seit Herbst 2011 unter dem Titel „Expeditionen ins Connewitzer Holz“ existiert. Am Anfang machten die Initiatoren einen Testlauf im Kleingartenverein Waldidyll in Connewitz, wo sie Obst selbst ernteten.

Als die Idee einer interaktiven Karte geboren war, fing Sebastian Homburg an, Ostbäume und -sträucher in Leipzig zu erfassen. „Ich fahre viel Fahrrad und stecke meinen Fotoapparat ein“, erzählt der studierte Kommunikationswissenschaftler. Die Karte ist nun seit einem Jahr online und kann vervollständigt werden. Hinweise sind willkommen und jeder kann Obstfundorte direkt auf der Webseite vorschlagen. Die meisten Obstbäume befinden sich an öffentlichen Standorten, aber es gibt auch ein paar, die in privaten Gärten stehen. In diesem Fall ist die Ernte nur möglich, weil die Eigentümer ihre Erlaubnis gegeben haben.

Die Initiatoren von "Frucht-bar" wollen sogar noch weitergehen und nicht nur Obst ernten. Auf ihrer Webseite erklären die Betreiber, dass sie ebenfalls Standorte pflegen und selbst neue Sträucher oder Bäume anpflanzen wollen. Damit wollen sie „gleichzeitig den kompletten Prozess von der jungen Pflanze bis zum reifen Obst erlebbar machen“.

Adeline Bruzat

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr