Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kritiker erfreut über "konstruktive Antwort" des Brühl-Investors - Menschenkette geplant

Kritiker erfreut über "konstruktive Antwort" des Brühl-Investors - Menschenkette geplant

Der CDU-Ortsverband Leipzig-Mitte fordert den Erhalt der historischen Fassade des Brühl-Kaufhauses und appelliert an den Investor MfI, die geplante Demontage zu stoppen.

Leipzig. Die Bürgerproteste anlässlich der jüngsten Ankettungsaktion von TV-Moderator Renato Bodenburg hätten deutlich gezeigt, dass kaum jemand in Leipzig Verständnis dafür habe, dieses "trotz Kriegs- und Brandschäden immer noch wunderbare Gebäude dem Erdboden gleich zu machen", meinte der Ortsverbandsvorsitzende Dieter Deissler. Er verlangte am Freitag eine gründlichere Prüfung der Bausubstanz: "Unter der Aluverkleidung der Blechbüchse ist ein verborgener Schatz zum Vorschein gekommen. Bevor dieser nun leichtfertig und unwiederbringlich vernichtet wird, sollte eine Rekonstruktion der ursprünglichen Fassade zumindest noch einmal geprüft werden." Unzählige Baudenkmäler in sehr viel schlechterem Zustand seien originalgetreu wieder hergestellt worden, fuhr Deissler fort. "Der Investor ist bereit, die eigentlich provisorische Aluminiumhülle im Neubau widerzuspiegeln. Warum kann dann nicht auch die wunderschöne alte Fassade mit den "Höfen am Brühl' wiederauferstehen?"

Wie berichtet, hatte MfI-Vorstand Matthias Böning am Donnerstag auf einen offenen Brief mit hunderten Unterschriften aus Leipzig reagiert. Er verwies unter anderem auf den aufwendigen Architekturwettbewerb, der für das geplante Einkaufszentrum "Höfe am Brühl" veranstaltet wurde. Zur Aufgabenstellung für die Architekten habe gehört, "den außergewöhnlichen Konflikt zu lösen, zwei hintereinander liegende Fassaden unter Denkmalschutz stehen zu haben". Sämtliche Wettbewerbsteilnehmer hätten sich in ihren Entwürfen "für die ganzheitliche Erhaltung der als Wende-Wahrzeichen geltenden Aluminium-Fassade des Leipziger Bildhauers Harry Müller ausgesprochen". Die Blechbüchse sei vom Denkmalschutz als "eines der prägnantesten Bauwerke im Leipziger Stadtbild" eingestuft worden. Auf Grundlage mehrerer Gutachten, die einen Zerstörungsgrad von etwa 70 Prozent der alten Steinfassade attestierten, habe der damalige Regierungspräsident Walter Christian Steinbach mit dem Landesamt für Denkmalpflege einen Kompromiss geschlossen, der "das kunsthistorisch wertvollste Teilstück der historischen Fassade auf 15 Metern von innen erlebbar machen" werde. Darüber hinaus wolle MfI nun auf eigene Kosten alle intakten Teile der Steinfassade von 1908 sichern und einlagern, so Böning.

Der Initiator des offenen Briefes, Kunsthistoriker Arnold Bartetzky, sitzt seit Donnerstagabend wegen der Vulkanasche-Wolke auf einem europäischen Flughafen fest. Er freue sich über die "konstruktive Antwort" von MfI, die einen Teilerfolg darstelle, sagte Bartetzky per Telefon der LVZ. "Ich hoffe, die weitere Debatte ermöglicht eine noch bessere Lösung."

TV-Moderator Renato Bodenburg hat für diesen Samstag (16 Uhr) eine Menschenkette am Brühl als Veranstaltung angemeldet. "Ich bin die Strecke mit Polizei und Ordnungsamt abgelaufen, alle Genehmigungen liegen vor", sagte er.

Jens Rometsch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr