Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kritischer Zustand: Stadt legt Pläne für Neubau der Plagwitzer Brücke vor

Leipziger Ost-West-Verbindung Kritischer Zustand: Stadt legt Pläne für Neubau der Plagwitzer Brücke vor

Die Plagwitzer Brücke in Leipzig ist marode, auf Dauer ein Sicherheitsrisiko. Ab September 2017 soll sie neu gebaut werden. In einem Papier für die Stadträte gibt das Baudezernat bereits Einblick in die Planungen.

Die Plagwitzer Brücke könnte auf Dauer zum Sicherheitsrisiko werden. Ab Herbst 2017 soll dort deshalb ein neues Bauwerk entstehen.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Die Plagwitzer Brücke an der Karl-Heine-Straße, auf Höhe der Nonnenstraße, ist marode. Tausende Fahrzeuge und die Straßenbahnlinie 14 donnern täglich darüber. Zwar gilt schon Tempo 30, doch das nützt nichts: Laut Baudezernat werden die Schäden schlimmer, könnten auf Dauer zum Sicherheitsrisiko werden. Die Brücke über die Weiße Elster soll ab September 2017 neu gebaut werden, wenn der Stadtrat im März zustimmt.

In einem Papier für die Ratsversammlung legt die Verwaltung die Pläne für einen rund 4,5 Millionen Euro teuren Ersatzneubau über die Weiße Elster offen. An der Dringlichkeit der Maßnahme, von der die Stadt selbst rund 1,2 Millionen Euro trägt, lassen die Experten keinen Zweifel. „Das Bauwerk befindet sich in kritischem Zustand“, heißt es in dem Ratsdokument. Über Fugen dringt seit Jahren Wasser in das Brückenbauwerk ein und schädigt es. Die dünne Stahlbetonplatte ist gerissen und abgeplatzt, das Tragwerk rostet weg. Im Mauerwerk der Pfeiler gibt es Hohlräume, Weiterverwendung undenkbar.

Neue Gleise und Haltestellen

Die neue Konstruktion wird den Fluss künftig ohne Zwischenpfeiler überspannen. Davon versprechen sich die Experten einen besseren Durchfluss der Weißen Elster, und gleichzeitig soll die künftige lichte Höhe von 1,90 den Leipziger Vorgaben für den Wassertourismus entsprechen. Der Bootsverkehr muss während der Bauzeit auch nur kurzzeitig gesperrt werden, so die Planer.

Auf der Brücke entsteht neben neuen Geh- und Radwegen, Fahrbahnen samt Linksabbiegespur in die Nonnenstraße und neuen Gleisen auch eine behindertengerechte Haltestelle für die Linie 14. Stadteinwärts wird die Haltestelle Nonnenstraße ebenfalls ausgebaut, liegt aber nicht auf der Brücke.

Pläne für den Ersatzneubau der Plagwitzer Brücke

Pläne für den Ersatzneubau der Plagwitzer Brücke.

Quelle: Stadt Leipzig

Vollsperrung über Monate

Für den Leipziger Westen bedeutet die Baumaßnahme auch: Eine der wichtigsten Ost-West-Verbindungen ist von September 2017 bis Ende 2018 dicht. In dieser Zeit werden nur Fußgänger und Radfahrer die Straße über eine behindertengerechte Behelfsbrücke weiter passieren können. Für Autofahrer werden die Karl-Heine- und Käthe-Kollwitz-Straße an dieser Stelle voll gesperrt. Auch eine Ein- und Ausfahrt aus der Nonnenstraße ist dann nicht möglich.

Der Großteil des Verkehrs soll großräumig über den Schleußiger Weg und die Antonienstraße umgeleitet werden. Wer nach Schleußig oder Plagwitz fährt, könne den Bereich über den Klingerweg umfahren. Die Straßenbahnlinie 14 nutzt während der Bauzeit ebenfalls eine Umleitung, voraussichtlich über Felsenkeller, Straßenbahnhof Angerbrücke und Jahnallee. 2018 sollen parallel zum Brückenbau weitere Straßenbauarbeiten in der Karl-Heine-Straße in Angriff genommen werden. Dafür sei allerdings noch ein gesonderter Baubeschluss nötig.

Von Evelyn ter Vehn

Leipzig, Plagwitzer Brücke 51.331846248226 12.34911330741
Leipzig, Plagwitzer Brücke
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr