Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kurt-Masur-Schule - frühere 3. Grundschule feiert neuen Namen

Umbenennung Kurt-Masur-Schule - frühere 3. Grundschule feiert neuen Namen

Die 3. Grundschule in der Leipziger Scharnhorststraße trägt nun den Namen von Kurt Masur. Am Donnerstag feierte die Schule den Festakt. Die Tafel mit dem neuen Namen wird jedoch erst am 1. Juli angebracht.

Feier zur Umbenennung in Kurt-Masur-Schule (v.l.: Schulleiterin Heike Hentschel, Tomoko Masur und Carolin Masur beim Sommfest in der Schule).

Quelle: André Kempner

Leipzig. Eine der schönsten Leipziger Grundschulen hat gestern offiziell ihren neuen Namen Kurt-Masur-Schule gefeiert. Die fast noch nagelneue Einrichtung in der Scharnhorststraße 24 in der Südvorstadt nutzte dafür ihr Sommerfest, an dem neben mehreren hundert Schülern und Eltern Vertreter fast aller Stadtratsfraktionen teilnahmen sowie Nicolas Tsapos, Leiter des Amtes für Jugend, Familie und Bildung. Auch Kurt Masurs Witwe Tomoko Masur und seine Tochter Carolin Masur waren gekommen, ebenso der Kabarettist Bernd-Lutz Lange mit seiner Frau.

Schuldirektorin Heike Hentschel ließ in ihrer Rede anklingen, was im Leipziger Schulwesen viele wissen: Ihre siebenzügige Grundschule hat monatelang darum gekämpft, den Namen Kurt Masur zu erhalten und dafür auch Widerstände überwunden. „Es war immer klar, dass unsere Schule den Namen 3. Grundschule nicht lange tragen wird“, erklärte die Direktorin. Deshalb seien kurz nach dem Einzug Namen wie Karl Liebknecht oder Rosa Luxemburg diskutiert worden. Doch schon bald sei klar gewesen, dass der Name Kurt Masur von allen favorisiert wird. „Wir sind zwar keine Musikschule, aber wir stehen für Toleranz und wollen wertschätzend miteinander leben“, erklärte sie. Schüler und Lehrer schrieben deshalb Masurs Witwe einen Brief, baten um Unterstützung. Mit diesem Rückenwind gelang es, andere Bewerber aus dem Feld zu schlagen.

Tomoko Masur erzählte den Kindern gestern, ihr Mann Kurt sei als Kind schüchtern gewesen. „Aber er hat davon geträumt, Dirigent zu werden und hat um diesen Traum gekämpft“, sagte sie. Tochter Carolin ergänzte, die Familie habe beeindruckt, wie die Schule um den Namen gekämpft hat. „Da ist nichts von oben verordnet worden – das kam von den Schülern, Lehrern und Eltern“, erklärte sie. „Mein Vater hätte sich sehr darüber gefreut. Seine Seele ist ja heute dabei.“

Wer dachte, dass Donnerstag am Schuleingang eine Namenstafel mit der Aufschrift „Kurt-Masur-Grundschule“ enthüllt wird, wurde enttäuscht. Denn im Stadtratsbeschluss für die Umbenennung steht, dass die Einrichtung den neuen Namen zum 1. Juli verliehen bekommt. „Dann wird auch die Tafel angebracht“, erklärte Amtsleiter Tsapos auf Nachfrage.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das WGT lockte auch 2017 Fans der Schwarzen Szene aus der ganzen Welt nach Leipzig. Wir zeigen einen Rückblick in Fotos, Videos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig, zeigen aber auch, was man aus den alten Gebäuden so alles machen kann. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr