Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
LVB-Tickets direkt aufs Handy - So funktioniert easy.GO

LVB-Tickets direkt aufs Handy - So funktioniert easy.GO

In Leipzig gibt es seit Ende Februar eine neue Möglichkeit, Fahrkarten für die Busse und Bahnen der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) zu kaufen: Wer ein Handy hat, das nicht älter als drei Jahre ist, kann damit Fahrplan-Informationen abrufen und sich auch ein Ticket kaufen.

Die Initiative für dieses neue Angebot geht von den LVB aus, der Mitteldeutsche Verkehrsverbund (MDV) will die Verbreitung forcieren. Die LVB haben die Offerte mit Hilfe der Jenaer Firma The Agent Factory entwickelt und testen sie schon seit Oktober mit 500 Teilnehmern. Diese hätten mit ihren Handys bereits Tickets für über 1000 Euro gekauft, gab der MDV zum Start des Angebots im Februar bekannt. Deshalb habe man sich entschlossen, in Leipzig und Halle Feldversuche mit allen interessierten Handy-Besitzern zu starten.  „Wenn sich das neue Handy-Ticket bis Jahresende bewährt, führen wir es auch im übrigen Verbundgebiet ein“, kündigte MDV-Geschäftsführer Steffen Lehmann an.

Die neue Offerte heißt „easy.go“ und wird im Internet unter www.myeasygo.de erklärt. Wer sie nutzen will, müsse nur von seinem Handy eine SMS mit „easy“ an die Rufnummer 82 000 senden und bekomme dann die erforderliche Software auf sein Handy geladen - für den üblichen Verbindungspreis von 3 bis 4 Cent. „Um anschließend mit dem Handy ein LVB-Ticket zu erwerben, müssen bei unserem Modell keine Bankdaten wie Kontonummer oder Bankleitzahl mitgeteilt werden“, betonte LVB-Marketingchef Peter Nebe. Denn die Bezahlung des Tickets werde über den jeweiligen Netzbetreiber abgewickelt - der Käufer begleiche den Ticket-Preis also über seine Handy-Rechnung.

Statt des üblichen Papier-Fahrscheins bekommt er aber im Gegenzug einen virtuellen Fahrschein auf sein Handy geschickt, der neben den normalen Ticketinformationen auch mehrere interne Kennzeichen besitzt. Denn die Besitzer der Handy-Tickets sollen diese bei Fahrscheinkontrollen in den Bussen und Bahnen per Handy vorzeigen. „Unsere Kontrolleure sind in der Lage, diese Handy-Tickets zu prüfen“, versicherte Nebe. Sie könnten auch anhand der verschiedenen internen Kennzeichen die Echtheit ermitteln.

Gedacht ist das neue Handy-Ticket vor allem für Kunden im Alter von 20 bis 44 Jahren, die derzeit noch nicht mit dem öffentlichen Nahverkehr fahren. Diese würden jetzt in die Lage versetzt, sich jederzeit kurzfristig alle Fahrplaninformationen zu besorgen und auch gleich ein Ticket zu kaufen, heißt es bei den LVB. Für sie seien aber zunächst nur Einzel- und Tagesfahrscheine als Handy-Tickets im Angebot. Andreas Tappert

Andreas Tappert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr