Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales LVB eröffnen neues Servicezentrum in der City – Aus für Filiale in der Karl-Liebknecht-Straße
Leipzig Lokales LVB eröffnen neues Servicezentrum in der City – Aus für Filiale in der Karl-Liebknecht-Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:19 01.09.2011
Entwurf für das neue LVB-Service-Center in der Petersstraße. Am 10. September öffnet die Filiale ihre Türen. Quelle: LVB
Anzeige
Leipzig

Wie die LVB am Donnerstag mitteilten, sollen die beliebten Filialen in der Karl-Liebknecht-Straße Ende dieser Woche ihre Türen schließen.

Wer sich ein Monatsticket kaufen, sich einen aktuellen Fahrplan besorgen oder vom LVB-Kundenteam beraten werden will, kann dies künftig in der Petersstraße tun. Am 10. September, einem Samstag, soll im Merkurhaus an der Ecke zur Markgrafenstraße das neue Kundenzentrum eröffnet werden. Auf rund 200 Quadratmetern kümmern sich dort laut LVB künftig bis zu fünf Berater um die Wünsche der Kunden. Neben LVB- und MDV-Tickets sollen in der neuen Filiale im Erdgeschoss auch Fahrscheine der Deutschen Bahn, Carsharing-Dienste und Leihfahrräder angeboten werden. Geöffnet ist wochentags von 8 bis 20 Uhr, samstags bis 16 Uhr.

Investor will Merkurhaus wiederbeleben

Die beiden 2002 eröffneten Filialen im Zentrum-Süd direkt neben der Firmenzentrale an der Hohen Straße werden dafür aufgeben, erklärten die LVB am Donnerstag in einer Pressmitteilung. „In der Petersstraße haben unsere Kunden noch bessere Möglichkeiten, individuell zu allen Mobilitätsfragen beziehungsweise Serviceangeboten durch LVB, Stadtwerke und Nextbike beraten zu werden“, heißt es.

Bereits ab kommenden Montag ist das Servicezentrum in der Karl-Liebknecht-Straße 8 geschlossen. Eine Woche länger bleibt das benachbarte Abo-Kundenzentrum geöffnet. Es steht den Fahrgästen noch vom kommenden Montag bis Freitag von 8 bis 18.30 Uhr zusammen mit einem LVB-Service-Mobil zur Verfügung.

2002 wurde in der Karl-Liebknecht-Straße Eröffnung gefeiert - jetzt wird das LVB-Servicezentrum geschlossen. Quelle: André Kempner

Das Merkurhaus am Südeingang der Petersstraße stand seit 2006 leer, nachdem Karstadt seine Sportkaufhaus-Filiale dort aufgegeben hatte. Der holländische Investor Emroy, der das Gebäude im August 2010 gekauft hatte, will die Immobilie zu neuem Leben erwecken. Noch in diesem Jahr sollen neben dem LVB-Zentrum ein großer Woolworth-Markt sowie weitere Läden öffnen. In den Obergeschossen sollen Büros entstehen.

nöß/jr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehr als zwei Jahre lang wurde sie komplett saniert. Am Donnerstag eröffnete Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) die deutschlandweit einzigartige Sporthalle Leplaystraße im Zentrum-Südost wieder.

01.09.2011

Kein schöner Anblick, der sich Spaziergängern am Dienstag im Clara-Zetkin-Park bietet: Am beliebten Teich nahe der Max-Reger- und Anton-Bruckner-Allee treiben tote Fische auf einer grünen Brühe.

31.08.2011

Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) steht den Lindenthalern am kommenden Dienstag (6. September) Rede und Antwort. Nach Angaben der Stadt Leipzig vom Mittwoch, beginnt der Vor-Ort-Termin um 16.30 Uhr vor dem Rathaus Lindenthal (Erich-Thiele-Straße 2) mit einem Rundgang durch den Ortsteil.

31.08.2011
Anzeige