Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales LVB plant neue Straßenbahnhaltestelle in der Leipziger Windmühlenstraße – Eröffnung 2013
Leipzig Lokales LVB plant neue Straßenbahnhaltestelle in der Leipziger Windmühlenstraße – Eröffnung 2013
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:25 14.09.2012
An dieser Stelle soll ab Herbst 2013 auch ein Einstieg in die Bahnen möglich sein. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

„Die Haltestelle entsteht in zwei Etappen. Noch in diesem Jahr wird es vorbereitende Maßnahmen geben, im kommenden wird die Haltestelle gebaut und mit der Eröffnung des City-Tunnels eingeweiht“, erklärte Bohse.

Grund für den Neubau auf der nur wenige hundert Meter langen Strecke zwischen Rossplatz und Bayerischen Bahnhof ist laut des LVB-Sprechers die geplante Verlagerung der Haltestelle am Portikus in Richtung der Straße des 18. Oktober. „Sonst ist der Weg dann einfach zu weit. Außerdem macht es Sinn, weil über die Härtelstraße einige Wegemöglichkeiten in die Südvorstadt bestehen“, so Bohse, der die Ausmaße des Baus als „ganz normalen Standard“ einordnete. Die Haltestelle soll aus zwei einander gegenüberliegenden, behindertengerechten Bahnsteigen bestehen, die am separaten Gleiskörper in der Straßenmitte errichtet werden. An beiden Ein- und Ausstiegen werden Fußgängerüberwege mit Ampelanlagen errichtet. Wie Bohse weiter erklärte, wird im Zuge des Neubaus zudem das Gleisbett saniert.

[image:phpJtVVKZ20120914133136.jpg]

Die Leipziger Außenstelle der Landesdirektion Sachsen hat dem Vorhaben bereits ihre Genehmigung erteilt. Eine Bürgerbeteiligung über Planfeststellungsverfahren sei nicht notwenig, weil „keine privaten Belange berührt werden und deshalb keine Festlegung über Schutzvorkehrungen, insbesondere über Lärmschutzmaßnahmen“ erforderlich sind, teilte die Behörde mit.

Zum finanziellen Umfang der Bauarbeiten wollte LVB-Sprecher Bohse keine Angaben machen. Auch eine mögliche Unterstützung aus der Freistaatkasse ist bisher noch ungewiss. „Wir können erst Angaben zum Förderbescheid machen, wenn uns alle notwendigen Unterlagen zugesandt wurden“, sagte ein Sprecher des zuständigen Landesamtes für Straßenbau und Verkehr in Dresden.

Matthias Puppe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Den Leipzigern soll nach dem Willen von Holger Krahmer (FDP) ein Licht aufgehen. Volksnah setzt sich der Europa-Abgeordnete für die gute alte Glühbirne ein. Deren Produktion und Einfuhr ist seit Anfang September durch die Europäische Union (EU) endgültig verboten.

14.09.2012

Der Spielplatz an der Bielastraße in Leipzig wird saniert. Die Arbeiten auf der Grünfläche im Stadtteil Böhlitz-Ehrenberg beginnen nach Angaben der Stadtverwaltung in der kommenden Woche.

13.09.2012

In Holzhausen soll eine neue Eigenheim-Siedlung entstehen. Wie die Stadtverwaltung am Donnerstag mitteilte, will ein Investor auf dem rund fünf Hektar großen Gebiet in dem Leipziger Stadtteil etwa 50 Häuser errichten.

13.09.2012
Anzeige