Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
LVZ-Behördentest: Freundliche Mitarbeiter, geflickte Schlaglöcher

LVZ-Behördentest: Freundliche Mitarbeiter, geflickte Schlaglöcher

Wie schnell reagiert die Stadt Leipzig auf Bürgerbeschwerden über Schlaglöcher? - Die LVZ hat den Behördencheck gemacht. Mitarbeiterin Marie -Theres Pludra hat sich zwei große Schlaglöcher ausgesucht und am Bürgertelefon der Stadt gemeldet.

1. Tag, 15.50 Uhr: Anruf am Bürgertelefon der Stadt Leipzig (0341/123-0): Am Gaudigplatz und an der Kreuzung Telemannstraße/Ferdinand-Rhode-Straße (Strecke der Buslinie 89) gibt es zwei ziemlich tiefe Schlaglöcher. Antwort: "Da müssen Sie sich an das Verkehrs- und Tiefbauamt wenden."

15:55 Uhr: Anruf im Verkehrs- und Tiefbauamt unter 0341/123-1444 (Abteilung Straßenunterhaltung): Ich möchte zwei gefährliche Schlaglöcher melden. Reaktion: "Die haben wir noch nicht bemerkt. Ich werde sofort jemanden hinschicken, der sich das anschaut." Nachfrage: Wie lange wird es ungefähr dauern, bis die Schlaglöcher ausgebessert werden? - Antwort: "Es wird unmittelbar jemand beauftragt, der sich darum kümmert. Wenn es sich um eine Gefahrenstelle handelt, wird unverzüglich gehandelt."

2. Tag: Noch ist nichts passiert.

3. Tag, 15.55 Uhr: Erneuter Anruf im Verkehrs- und Tiefbauamt: Vor zwei Tagen habe ich zwei Schlaglöcher am Gaudigplatz und an der Kreuzung Telemannstraße/Ferdinand-Rhode-Straße gemeldet und wollte mich erkundigen, wann eine Ausbesserung geplant ist. Daraufhin werde ich mit der zuständigen Bauleiterin verbunden: "Die wurden schon in Auftrag gegeben. Anfang nächster Woche wird sich da etwas tun."

4. Tag: Das Schlagloch am Gaudigplatz ist ausgebessert; die übrigen Schlaglöcher in der Straße auch.

5. Tag, 13.10 Uhr: Anruf im Verkehrs- und Tiefbauamt - die Bauleiterin hat gute Nachrichten: "Nach dem Schlagloch am Gaudigplatz ist das andere Anfang nächster Woche dran, da wir heute aufgrund des Wetters nicht arbeiten können." (Es hatte geregnet.)

9. Tag, 15 Uhr: Das Schlagloch Kreuzung Telemannstraße/Ferdinand-Rhode-Straße ist ausgebessert - die übrigen Schlaglöcher sowohl in der Telemannstraße als auch in der Ferdinand-Rohde-Straße.

Fazit: Bei der eigentlichen Behebung der Schäden wäre eine umgekehrte Prioritätensetzung sinnvoller gewesen, da der Bereich Telemannstraße/Ferdinand-Rhode-Straße stärker genutzt wird. Aber: Freundliche Mitarbeiter waren am Telefon auskunftsfähig und hilfsbereit - die Anrufe haben sich am Ende gelohnt.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 24.04.2013

Pludra, Marie.Theres

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr