Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Lärm in Leipzig: Linksfraktion wirft Stadt mangelndes Problembewusstsein vor
Leipzig Lokales Lärm in Leipzig: Linksfraktion wirft Stadt mangelndes Problembewusstsein vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:48 27.08.2011
Die Georg-Schumann-Straße gehört zu Leipzigs lautesten Straßen. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Laut einer Mitteilung ihres umweltpolitischen Sprechers, Reiner Engelmann, hätten zwischen der Lärmkartierung und dem Lärmaktionsplan drei Jahre gelegen. Zu den Ursachen sagt er: „Einmal fehlt es den Ämtern an ausreichend Personal für die fachliche Vorbereitung und in der übrigen Verwaltung an der nötigen Sensibilität, um den Lärm für die Leipziger zu reduzieren.“ Die Linke kritisierte außerdem, dass weder Stadt noch Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) zusätzliches Geld zur Verfügung stellten. Der Lärmaktionsplan bleibe auch hinter den Umweltqualitätszielen zurück, so Engelmann.

Der umweltpolitische Sprecher der Linksfraktion forderte daher, dass in bestimmten Bereichen der LKW-Verkehr reduziert, den LVB zusätzliche Investitionsmittel für den Lärmschutz zugewiesen, „bauliche Maßnahmen“ durchgesetzt, die Problematik des Fluglärms in den Aktionsplan aufgenommen und eine Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn gesucht werden sollten.

maf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unter dem Slogan „Kein Tierleid für die Eitelkeit“ hat sich am Samstag in Leipzig Protest gegen Tierversuche für die Kosmetikindustrie formiert. „Immer noch werden in Deutschland Kosmetika verkauft, deren Inhaltsstoffe an Tieren getestet wurden“, erklärte die Tierschutzorganisation „Vier Pfoten“ im Vorfeld.

27.08.2011

18.000 Quadratmeter pralle Natur – Besuchern des Schulbiologiezentrums gegenüber der Rennbahn am Scheibenholz steigt der Duft unzähliger Pflanzenarten bei Betreten des Areals direkt in die Nase.

26.08.2011

Für Besucher aus nah und fern entwickelt sich Leipzig weiterhin zu einem Magneten: Im ersten Halbjahr 2011 kamen nach Angaben des Statistischen Landesamtes so viele Gäste wie nie zuvor nach Leipzig.

26.08.2011
Anzeige