Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Lärmaktionsplan: Leipziger präsentieren Verkehrskonzepte für den Norden der Stadt
Leipzig Lokales Lärmaktionsplan: Leipziger präsentieren Verkehrskonzepte für den Norden der Stadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:28 04.07.2011
Die Georg-Schumann-Straße gehört zu Leipzigs lautesten Straßen. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Ziel des Projektes ist es, die Verkehrsbelastung im Norden Leipzigs zu senken.

Seit dem Frühjahr wurden rund 30 konkrete Vorschläge entwickelt, wie der Verkehr für alle verträglicher gestaltet werden könne, heißt es in einer Mitteilung des Ökolöwen, dem Umweltbund der Stadt Leipzig. So sollten etwa Radwege und Parkplätze auf der Georg-Schumann-Straße markiert sowie Fußgängerüberwege und Tempo-30-Zonen in den Stadtvierteln eingerichtet werden.

„Das ausdauernde Engagement der Bürger ist beeindruckend", sagte Tino Supplies, Projektleiter und verkehrspolitischer Sprecher des Ökolöwen. „Die Ergebnisse sind sehr überzeugend, auch weil die Teilnehmer ihre Vorschläge direkt mit Verkehrsplanern, dem Leipziger Verkehrs- und Tiefbauamt, den LVB und der Deutschen Bahn besprechen konnten."

Initiiert wurde das Modellprojekt „Mach's leiser" vom Ökolöwen. Anwohner können dabei an der Lärmaktionsplanung der Stadt mitwirken. Schützenswerte Ruhezonen und konkrete Problempunkte sollen identifiziert und dafür Lösungen gefunden werden. Im Gegensatz zur Lärmaktionsplanung der Stadt, die sich nach Angaben des Ökolöwen vor allem auf rechnerische Schalldaten stützt, spiele bei „Mach's leiser" auch die subjektive Wahrnehmung eine wichtige Rolle.

ic

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:500-951309675001-LVZ] Leipzig. Die erste Route des touristischen Gewässerverbundes Leipzig Neuseenland wird am Montag feierlich eröffnet. Am „Tag Blau“ geben Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) und Sachsens Wirtschaftsminister Sven Morlok (FDP) den so genannten Kurs 1 am künftigen Stadthafen am Westplatz offiziell frei.

04.07.2011

Im Zuge des Ausbaus der Max-Liebermann-Straße in Gohlis gestalten auch die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) Haltestellen und Anlagen in diesem Bereich neu. Dadurch werden Einschränkungen im Straßenbahnverkehr notwendig, teilte das Unternehmen am Montag mit.

04.07.2011

„Wer will fleißige Handwerker sehn“ der muss in den kommenden Monaten zur Kindertagesstätte (Kita) im Lichtenbergweg 3 gehen. Denn dort legten am Montagmittag Leipzigs Sozialbürgermeister Thomas Fabian sowie Vertreter des Trägers, des Akademischen Kreisverbandes des Deutschen Roten Kreuzes, den Grundstein für einen Kita-Neubau im Stadtteil Stötteritz.

04.07.2011
Anzeige