Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Langjähriger Leipziger Kippe-Verkäufer Steffen Schulze verstorben

Im Alter von 54 Jahren Langjähriger Leipziger Kippe-Verkäufer Steffen Schulze verstorben

Bei Wind und Wetter stand Steffen Schulze als Verkäufer des Straßenmagazins Kippe in der Leipziger Innenstadt. Nun ist er überraschend gestorben.

Steffen Schulze verkaufte mehr als 20 Jahre lang die Straßenzeitung in der Leipziger Innenstadt.
 

Quelle: Anett Kuttig

Leipzig. In der Leipziger Innenstadt gehörte Steffen Schulze jahrelang zum Straßenbild. Bei praktisch jedem Wetter stand er an einer Ecke der Petersstraße und bot den vorbeilaufenden Passanten Exemplare des Straßenmagazins Kippe an. Wie die Redaktion am Mittwoch mitteilte, ist der 54-Jährige nun überraschend gestorben.

Der gebürtige Leipziger gehörte bereits seit Gründung der Kippe im Jahr 1995 zu den Verkäufern, gelegentlich auch zu den Autoren des Straßenmagazins. Mit seiner Kundschaft hielt er gern ein Schwätzchen, am liebsten über seine Leidenschaft: den Fußball. Schulze war Anhänger des 1. FC Lokomotive Leipzig und drückte in der Bundesliga auch Borussia Dortmund die Daumen. Zudem spielte der Glauben für den 54-Jährigen eine große Rolle, er war praktizierender Katholik.

Zuletzt hatte Schulze eine Ausbildung als Objektschützer abgeschlossen, einen Schulabschluss konnte er zu DDR-Zeiten nicht machen. Er war nicht wohnungslos, versuchte seine durch Langzeitarbeitslosigkeit geprägte finanzielle Situation durch den Verkauf von Kippe-Exemplaren aufzubessern.

Gemkow: "Mir wird ein Gesicht in dieser Stadt fehlen"

Auch Sachsens Justizminister Sebastian Gemkow (CDU) kannte den Kippe-Verkäufer schon länger und zeigte sich gestern betroffen. "Es tut mir leid und macht mich sehr traurig." Er habe Schulze Ende der 90er-Jahre kennengelernt. Er sei CDU-Mitglied gewesen und habe sich im Ortsverband Südost engagiert. Obwohl er sich auch damals in einer schwierigen persönlichen Situation befunden habe, "wollte er sich einbringen, etwas für die Allgemeinheit tun - das hat mich beeindruckt".

Steffen Schulze habe bei Wind und Wetter mit Fleiß und Ausdauer die Straßenzeitung verkauft, für jeden ein nettes Wort übrig gehabt und immer ein freundliches Gesicht gezeigt, so Gemkow. "Er war jemand, der zufrieden war mit dem wenigen, was er hatte. Mir wird ein Gesicht in dieser Stadt fehlen."

Die „Kippe“ ist ein „Hilfe zur Selbsthilfe“-Projekt des Suchtzentrums Leipzig mit finanzieller Unterstützung der Kommune. In den Ausgaben geht es vor allem um soziale, kulturelle, historische und persönliche Themen aus der Messestadt. Die Hälfte des Verkaufserlöses behalten die Verkäufer selbst, die andere Hälfte wird für Redaktion, Produktion und Vertrieb aufgewendet.

Matthias Puppe / Björn Meine

Mehr zur Kippe: www.kippe-leipzig.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr