Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Laufen, Springen, Kicken: Neue Sportanlagen für Bundeskader in Leipzig
Leipzig Lokales Laufen, Springen, Kicken: Neue Sportanlagen für Bundeskader in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:19 03.05.2011
Das Leipziger Sportforum wird demnächst für die Leichtathleten und Judokas des Bundeskaders ausgebaut. (Archivbild) Quelle: Andreas Döring
Anzeige
Leipzig

Der Platz soll bis zum Sommer umgebaut werden, um den Sportlern der beiden Bundesstützpunkte Leichtathletik und Judo bessere Trainingsbedingungen zu bieten.

Acht 120 Meter lange Laufbahnen sind geplant, zwei davon mit Gefälle und Anstieg. Außerdem sollen eine Weitsprunggrube mit Anlaufbahnen, ein Beachvolleyball-, ein Basketball- und ein kleines Fußballfeld errichtet werden. Rund 100.000 Euro werden die neuen Anlagen kosten. Neben dem Trainingsausgleich dienen sie auch dem Aufwärmen vor Leichtathletik-Nachwuchsmeisterschaften.

„Nicht zuletzt im Hinblick auf die in einem Jahr bevorstehenden Olympischen Spiele 2012 in London können wir unseren Athleten bald beste Trainingsvoraussetzungen bieten“, äußerte sich Sportbürgermeister Heiko Rosenthal (Linkspartei) in einer Pressemitteilung.

Der alte Werferplatz wird nicht mehr gebraucht, da im vergangenen Jahr für rund 800.000 Euro ein neues Werferhaus mit zugehöriger Wiese gebaut wurde. In den Außenbereich der Nordanlage sind bereits mehr als 350.000 Euro geflossen. So wurden dort unter anderem eine Spezial-Abfallstrecke für Hürdenläufer und eine Rindenmulch-Laufbahn konzipiert.

noe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Leipziger Verkehrsbetrieben (LVB) wollen vom 1. Juni an ein neues Angebot bieten. Eintrittskarten für den Zoo sollen dann gemeinsam mit ermäßigten Fahrkarten für den Nahverkehr online verkauft werden.

03.05.2011

Zur diesjährigen Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus und des Zweiten Weltkrieges am 8. Mai hat die Leipziger Stadtverwaltung Antoine Jules Bukovinsky in die Messestadt eingeladen.

03.05.2011

Das Großprojekt "Stadtbahnlinie 15" der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) beschleunigt: Ab 9. Mai ist die Lützner Straße - eine Hauptverkehrsader für Grünau - zwischen Henriettenstraße und Merseburger Straße gesperrt.

03.05.2011
Anzeige