Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Legida und Gegen-Demonstrationen: Knapp 40 000 Polizisten im Einsatz
Leipzig Lokales Legida und Gegen-Demonstrationen: Knapp 40 000 Polizisten im Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:37 12.11.2015
Immer wieder im Einsatz: Die Polizei kommt wegen Legida & Co. nicht zur Ruhe. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig


Bei den Einsätzen zu Legida und zu den Gegenveranstaltungen seien von Januar bis Ende Oktober 2015 insgesamt 6892 Beamten der Polizeidirektion (PD) Leipzig im Einsatz gewesen, sagte Polizeisprecher Uwe Voigt. Diese hätten dabei 45 725 Dienststunden geleistet. Zusätzlich hätten 32 147 Beamte aus anderen Bundesländern mit insgesamt 188 382 Stunden die PD Leipzig unterstützt.

Polizeisprecher Voigt spricht von einem „starken Einfluss auf die bisherigen Abläufe in der Polizei“ und einer erforderlichen Umgestaltung der Dienstpläne. Es seien auch Überstunden angefallen, diese ließen sich jedoch nicht exakt ermitteln. „Zusätzlich kamen auf die Polizei noch Aufgaben im Rahmen der Flüchtlingsproblematik dazu.“ Alles zusammen führe zu einer erheblichen Mehrbelastung der Beamten, erklärte Voigt.

Aus Sicht der Stadt lassen sich für Legida und die Gegenversammlungen lediglich die Kosten im Verkehrsbereich beziffern: Aufstellen von Verkehrszeichen, Absperrungen,... „Diese Kosten beliefen sich im Jahr 2015 bis Mitte September auf etwa 115 000 Euro“, erklärte Ordnungsamtsleiter Helmut Loris. Für einige Versammlungen stünden die entsprechenden Rechnungen aber noch aus. „Wir rechnen mit Mehrkosten in Höhe von circa 150 000 Euro“, sagte Loris.

Die Aufwendungen für die „versammlungsrechtliche Bearbeitung“ und für das Personal zur Begleitung der Versammlungen sowie für das Durchsetzen der Halteverbote seien nicht bezifferbar. „Allerdings ist festzustellen, dass die Betreuung dieser Versammlungslagen um Legida zu Lasten anderer, insbesondere anderer Kontrollaufgaben in Sachen Ordnung und Sicherheit in der Stadt Leipzig gehen.“

Von Björn Meine

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hohenzollernsuppe, Truthahn und Zanderschnitte – das wurde den Gästen beim Festakt serviert, der am 26. Oktober 1895 über die Bühne ging. Die Rede ist vom Reichsgerichtsgebäude, das dieser Tage seinen 120. Geburtstag feiert.

09.11.2016

Seit Freitag tagt das Europäische Jugendparlament (EJP) in Leipzig. 330 Delegierte aus 32 Ländern diskutieren dabei Fragen der europäischen Flüchtlingspolitik, Minderheitenrechte und über den Datenschutz im digitalen Zeitalter. Die Konferenz endet am 15. November.

09.11.2015

Der „Koch des Jahres“ brutzelt in Leipzig in luftiger Höhe. Peter Maria Schnurr ist sehr weit oben angelangt - und will noch höher hinaus.

21.02.2018
Anzeige