Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipzig-Bahn fährt bald durch Addis Abeba – Fischer-Art soll Trasse gestalten
Leipzig Lokales Leipzig-Bahn fährt bald durch Addis Abeba – Fischer-Art soll Trasse gestalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:29 18.04.2017
Zur Einweihung des Addis Abeba-Platzes kam Bürgermeister Deriba Kuma 2015 nach Leipzig. Quelle: André Kempner
Leipzig

In Äthiopiens Hauptstadt Addis Abeba wird am Mittwoch eine S-Bahn auf den Namen „Leipzig“ getauft. Die Stadtbahn – eine Mischung aus U-Bahn und Straßenbahn – verbindet verschiedene Ortsteile der 3,6-Millionen-Metropole. Der Leipziger Künstler Michael Fischer-Art plant außerdem die künstlerische Gestaltung einer S-Bahn-Trasse in der Partnerstadt.

Fischer-Art soll dabei die Farben Äthiopiens und Deutschlands in eine inhaltliche Verbindung setzen, heißt es am Mittwoch in einer Mitteilung der Stadt. Aktuell gebe es erste Tests, ab Herbst will Fischer-Art dann die Entwürfe gemeinsam mit Äthiopiern umsetzen.

Derzeit befindet sich eine zehnköpfige Delegation mit Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) in Addis Abeba. Zur S-Bahn-Taufe soll ein Festakt stattfinden, bei dem Musiker des Jugendsinfonieorchesters der Bach-Musikschule und der Yared Music School gemeinsam auftraten.

Feuerwehr teilt Know-How

Mitgereist nach Äthiopien ist auch Peter Heitmann, Chef der Leipziger Branddirektion. Äthiopische Feuerwehrleute versprechen sich von den Leipzigern fachliche Unterstützung, etwa beim Thema Rettung aus S-Bahnen und Evakuierung von Hochhäusern, erklärt das Referat für Internationale Zusammenarbeit.

Fachleute beider Städte tauschen sich außerdem zum Thema Verkehrsplanung und Luftverschmutzung aus. Ein Stadtverkehr-Partnerschaftsplan für Addis Abeba sei in Vorbereitung, heißt es weiter. Lokale Projekte würden immer stärker auch durch den Bund gewürdigt und gefördert, so Gabriele Goldfuß, Leiterin des Leipziger Referats Internationale Zusammenarbeit. Es gehe um eine lebendige Partnerschaft, jenseits von Papieren und offiziellen Dokumenten.

Von lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gute Nachrichten aus dem Leipziger Gesundheitsamt: Der Masern-Ausbruch ist beendet. Nach 54 Fällen im Januar und Februar seien keine weiteren Erkrankungen registriert worden. Wie die Welle gestoppt wurde, bleibt jedoch ein Rätsel.

18.04.2017

Schön ist aktuell noch anders: Wer sich auf einen warmen Frühlingstag in Leipzig freut, muss sich aktuell noch gedulden. Stattdessen ist eine warme Wintermütze unter Umständen ratsam.

18.04.2017

Mehr als ein Viertel der Leipziger hätte Anspruch auf eine Sozialwohnung. Ein Programm der CDU-Landesregierung nützte aber bislang nur Dresden. Nun wurde nachgebessert. Auch andere Hürden wurden abgebaut, kleine Bauherren können nun auch loslegen. Schon ab Januar soll in Leipzig gebaut werden.

22.02.2018