Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipzig Kolleg für 2,1 Millionen Euro saniert – barrierefreies Lernen möglich

Leipzig Kolleg für 2,1 Millionen Euro saniert – barrierefreies Lernen möglich

Energetisch und barrierefrei: Das sind die neuen Schlagworte, mit denen das Gebäude des Leipzig Kollegs und des Abendgymnasiums/Abendmittelschule im Leipziger Zentrum fit für die Zukunft sein soll.

Voriger Artikel
Auktion: Kein Bieter für den Kohlrabizirkus Leipzig - Supermarkthalle verkauft
Nächster Artikel
"MJ World Cry Day": Leipziger erinnern an verstorbenen King of Pop Michael Jackson
Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Am Freitag wurde das Schulgebäude an Czermaks Garten an die Schüler übergeben. Freude herrschte bei Andreas Kesselhut, Leiter des Kollegs, über einen mit der Sanierung verbundenen Vorteil.

Denn dass die Schule nun auch für Behinderte zugänglich ist, mag selbstverständlich klingen, ist es aber nicht. "Bisher mussten die Schüler von Zivildienstleistenden die Treppen hinauf getragen werden", schildert Katrin Nobis vom Amt für Jugend, Familie und Bildung. Nun sei der Realschulabschluss für Menschen mit Behinderung auf dem zweiten Bildungsweg auch in Leipzig möglich - vorher ging das nur in Chemnitz.

phpf6da413d4b201106241433.jpg

Leipzig. Energetisch und barrierefrei: Das sind die neuen Schlagworte, mit denen das Gebäude des Leipzig Kollegs und des Abendgymnasiums/Abendmittelschule im Leipziger Zentrum fit für die Zukunft sein soll. Am Freitag wurde das Schulgebäude an Czermaks Garten an die Schüler übergeben. Freude herrschte bei Andreas Kesselhut, Leiter des Kollegs, über einen mit der Sanierung verbundenen Vorteil.

Zur Bildergalerie

Die Baukosten für das 1974 errichtete Gebäude betragen etwa 2,1 Millionen Euro. "Wir haben neue Fenster bekommen, eine neue Außenhülle sowie breitere Türen und einen Fahrstuhl", erklärte Schulleiter Andreas Kesselhut. Die Grünflächen würden nun die Studierenden einladen, zu debattieren und sich einfach mal zurück zu ziehen. Erika Wesemann, Schulleiterin des Abendgymnasiums und der Abendmittelschule, sagte: "Der Begriff `Schule´ kommt aus dem Lateinischen und heißt auch `Ort der Muße´. Nun haben wir einen Platz bekommen, an dem die Schüler Muße für das Lernen entwickeln können."

Der Aufwand dafür ist groß. 900 Quadratmeter Dachfläche und 2600 Quadratmeter Fassade wurden saniert, 310 Fenster ausgetauscht und 92 Sonnenrollos angebracht. Auch das Heizungssystem wurde erneuert - alles, um Energie und damit Kosten zu sparen. "Anders geht es aber auch gar nicht mehr", sagte Schulbürgermeister Thomas Fabian mit Blick auf die Anforderungen an eine Schulsanierung.

Das Problem ist dabei das Geld, deutet Katrin Nobis an. "Die energetische Sanierung wird immer teurer, da die Kriterien von Jahr zu Jahr strenger werden. Früher musste die Wärmedämmung zwölf Zentimeter dick sein, heute sind es schon 16." In konkreten Zahlen bedeutet das, dass die Sanierung der Schule an Czermaks Garten vor einigen Jahren laut Nobis etwa 1,2 Millionen Euro gekostet hätte, heute sind es 1,76 Millionen Euro. Die Außenanlagen wurden für 420.000 Euro erneuert.

Trotz der steigenden Kosten und einem Investitionsstau von 570 Millionen Euro sieht Fabian die Stadt auf einem "guten Weg". "Seit 2008 haben wir schon vieles erreicht, das Tempo müssen wir beibehalten. Dabei sehe ich uns mit den 30 Millionen Euro Eigenmittel gut aufgestellt."

Wie die 172. Grundschule in Leutzsch, die Adam-Friedrich-Öser-Schule in Eutritzsch und die Schule in Portitz wurde auch das Gebäude des Kollegs und des Abendgymnasiums mit Mitteln des Konjunkturpakets II finanziert. Die Gesamtkosten für alle Schulen belaufen sich laut Nobis auf 36 Millionen Euro.

Reik Anton

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr