Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipzig-Lößnig: Kita-Kinder singen gegen die Säge
Leipzig Lokales Leipzig-Lößnig: Kita-Kinder singen gegen die Säge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 05.06.2017
Lauter kleine Baum-Freunde: Kinder der Freien Kita in der Lobstädter Straße wandten sich mit Liedern gegen die Abholzung der hundert Jahre alten Robinien. Quelle: Christian Modla
Anzeige
Leipzig

Im Kampf um den Erhalt der hundert Jahre alten Robinien in der Lobstädter Straße hat Eckart Sackmann gestern lautstarke Unterstützung von kleinen Baum-Freunden erhalten. Die Steppkes des Freien Kindergartens in derselben Straße sangen Lieder, bekundeten damit ihre Solidarität. Wie berichtet, hatte Eckart Sackmann sich der Abholzung von vier Bäumen widersetzt, die die Stadt aufgrund von Stammfäule für Mittwoch vorgesehen hatte. Der Konflikt ging soweit, dass sogar die Polizei kommen musste. Am Ende wurde die Abholzung abgesagt, weil Fledermäuse und Vogelnester in allen vier Robinien nachgewiesen wurden.

Gestern rückte dennoch ein Unternehmen im Auftrag der Stadt an, um die zumindest die Baumkronen zurückzuschneiden. Man habe Totholz entfernen müssen, erklärte Angelika Freifrau von Fritsch, Leiterin des Umweltamtes, die sich gestern vor Ort auch selbst ein Bild machte. Abermals rückte Eckart Sackmann an, um Arbeiten an den Bäumen zu verhindern. Wieder kam die Polizei. „Wir haben die Arbeiter dazu bewegen können, nicht allzu sehr zu kürzen“, erklärte der Bürger. Ansonsten habe man die Lage nicht eskalieren lassen wollen. „Aber es ist grundsätzlich falsch, so etwas in der Brutzeit zu machen.“

Amtsleiterin von Fritsch wehrte sich gegen den Vorwurf, den Artenschutz zu ignorieren. Die Stadt müsse für Verkehrssicherheit sorgen. Deshalb würden die Bäume im Herbst gefällt. Eckart Sackmann will das nicht akzeptieren. „Wir wollen die Bäume erhalten und die nächsten Monate zur Baumpflege und zur Erstellung eines Gutachtens nutzen.“

Von Björn Meine

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Straßenbahnhof Dölitz wurde am Freitag der Startschuss für die Fahrschulausbildung auf den neuen XL-Straßenbahnen gegeben. Ab Dienstag sollen 622 Fahrer auf den neuen Trams ausgebildet werden. Für jeden sei eine zweitägige Schulung vorgesehen.

03.06.2017

Der Leipziger Sommerferienpass soll dafür sorgen, dass Schülerinnen und Schüler während der freien Zeit viel erleben. Ab Donnerstag ist der Pass an vielen Verkaufsstellen in der Stadt erhältlich.

02.06.2017

Dass der ostfränkische König Heinrich II in Wahren weilte – schon elf Jahre bevor Leipzig zum ersten Mal überhaupt in einer Niederschrift erwähnt wurde – ist alles andere als eine Neuigkeit. Nun entdeckten Archäologen aber, wo genau der Ottonen-Herrscher abstieg.

02.06.2017
Anzeige